Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 2 3 4 [5] 6 7 8 ...   >  >> 

23. 3. 19Ranchnachrichten

Die sonne kam raus und Vince und sein Bruder Robert fuhren nach Silent Water mit Vince neuem Auto



Da leider noch kein Wasser im Teich ist, hatte Ramon das Planschbecken aufgestellt





Ein Blick aufs Wetter

Da könnten wir gleich mal den Live- Wetterbericht übetrtragen da Klein-Wayne auch ein paar Linsenwolken erspäht hatte. Also erstmal die Ü-Wagen aufgestellt und Kameratest





So, dann können wir ja mit der Liveschaltung für den Wetterbericht beginnen. Klein-Wayne wollte den selber sprechen, da er die Linsenwolken als wichtig erachtete, sonst ist ja meist Hildalgo der Sprecher.





Hildalgo schien deswegen an einem aufmerksamkeitsdefizitsyndrom erkrankt zu sein



Und dann wurde auch noch mitten im Wetterbericht das analoge Fernsehen abgeschaltet!



Son Mist!

Naja, ich hoffe, Sie nehmen trotzdem morgen einen Schirm mit.

Für den Nachhauseweg wählten die Kampfplüschis den praktischen Loch-Einhorn-Shuttle

22. 3. 19Ranchnachrichten

Heute war endlich besseres Wetter und so gab es eine größere Fotosession mit "Krü"





Ian sattelte ihn und war sehr stolz, daß er mit ihm arbeiten durfte















Nach eion paar Proberunden auf dem Reitplatz ritt Ian aus

Ramon suchte eine gute Stelle für seine neuen Schiffchen



Um zum Diamond Hill zu gelangen mußte man über eine etwas schepperige Behelfsbrücke. Ian war sauer, weil sie auch den "Canyon" begradigt hatten und das in Zeiten wo man eigentlich versucht natürlichere Bachläufe wieder herzustellen....





In der Nähe hier wächst der Erlenschillerporling, der nicht so zu den bekannteren Arten gehört





Ein Nitrathelmling

Und der ist ja ganz schön früh ( auch nicht der einzige, den ich gesehen hab!).
So und nun zerren wir Krü nochmal vor die Linse, der bei jedem Licht farblich anders aussieht ( laut Caro ist das beim echten auch so)









Ramon hatte noch ein gutes Gewässer gefunden...







So das war eine laaange Fotosession, dann schauen wir doch mal was das Caterinmg zur Stärkung zu bieten hat





Langsam wird es auch Zeit nach Hause zu fahren

Die Sonne sank langsam

21. 3. 19Ranchnachrichten
Als Erstes gibt es ein neues Pferd vor zustellen:
Mein "Krü" ist weitgehend fertig ( das eine oder andere werde ich mit Sicherheit nochmal überarbeiten)!Leider ist das Licht zz unter aller Sau, also hoffen wir mal auf die nächsten Tage fotomäßig







Deutlich mehr Glück mit dem Licht hatte ich neulich:











"Krü"-Projekt
Neues vom Krü-Projekt:
Johannas Pferdchen:



Außerdem fr4eu ich mich sehr, daß Judith (Casira) mir auch Bilder geschickt hat:





Und mein eigner ist auch am Angemalt-werden



19. 3. 19Ranchnachrichten

Kleines Duell bei Sonnenaufgang: Shettiemix LBR Igor und Islandstute Dragi, beide nach aktuellen Tiefdruckgebieten benannt, die gerade waren als sie zu mir kamen und beides ( aus) diesjährige(n) Flohmarktfunden. Igor ist ein GC cust.







18. 3. 19Ranchnachrichten

Es war immernoch stürmisch und naß( immernoch Tief Igor)und Ramon fuhr zur Arbeit

Als Ramon Feierabend hatte, kamen allerlei Graupelschauer runter. Er war noch am See der verbogenen Pilze vorbei gefahren





Jetzt aber lieber ab nach Hause

Klein-Wayne war beeindruckt, es schien wirklich viel geregnet zu haben ( die Ente war wohl auds der nahegelegnen Kita abgehauen und wurde auch dahin zurückgebracht)

Zuhause säähte Ramon ein paar Tillandsien auf eibem Haushaltsschwamm aus, da sich noch weitere Samen gefunden hatten. Er hatte als Tip gekriegt, daß man das so macht.

Ein Blick ins "Gewächshaus", ggg, die größeren Samen sind vom Louuisianamoos, die kleinen auf dem kleinen Schwamm von der Minitillandsie. Es soll allerdings Jahre (!)dauern, bis sie keimen. Daher sääht normalerweise niemand Tillandsien aus, sondern vermehrt sie über ihre Ableger.
Ramon machte dann an seinem Krü weiter ( ich auch)



16. 3. 19Ranchnachrichten

Dragi hatte sich gut erholt

Mit dem reiten ist es allerdings noch etwas schwierig, zumal ihr auch kein Zaumzeug wirklich paßt.



Eigentlich ist Dragi nach einem Tiefdruckgebiet benannt aber Solveigh meinte, es sei die islandische Kurzform für Dramaqueen





Ramon wollte gerade in die Stadt radeln

Interessante Karre da drüben

Sie stand zum Verkauf ( und gehört jetzt Vince vom Kollauhof)





Ramon wollte in der Stadt auf die Jagd nach dem berüchtigten roten Osterhasen gehen. Mit dem sollte man nämlich ein Selfie machen. Bislang war die Jagd allerdings erfolglos.
Doch da- da war er!!!! ( und einzelne wenige Exemplare diesmal auch käuflich erwerbbar, eine Schleich-Sonderedition.)

So bitte lächeln!

Na das probieren wir aber nochmal besser

Zuhause machte Ramon was zu essen. Es hatte nun auch angefangen zu regnen ( wenn ich richtig informiert bin , heißt as kommende Tief Igor...)



Kaffee!!!!



Der große "Krü" sah inzwischen so aus:

Vince zeigte Herrn Meier seine neue Karre auf ner Probefahrt

Später machte er sich daran die Aufkleber zu entrfernen, was nicht ganz so leicht war



15. 3. 19Ranchnachrichten

Sturmtief Nummer 7, diesmal wieder mit mehr Gepuste und die Wolken rasten vorm Mond lang

Klein-Wayne hing am Fenster und schaute zu





Ramon hatte vom einkaufen irgendne komische Zitrusfrucht mitgebracht, er meinte, es sei ne Pomelone oder Pampelsine



Er konnte sich dann wieder gemütlich seinem "Krü" modell widmen, während draußen der Sturm blies

14. 3. 19"Krü"-Projekt
Zu meiner großen Freude hat mir Johanna (Joan11) nuin Fotos geschickt, wie es mit ihrem Pferd weitergeht. es ist ein aufwendiges cust aus einem ehemals stehenden alten Fliskapferd und entsprechend anspruchsvoll. Sie hat sich eine Galopppose ausgesucht.Bis jetzt sieght es so aus.









Ich bin shcon megagespannt!
Hier ein Aufruf an die Anderen: schickt mir Eure WIP Krübilder. Sobald das Forum wieder geht, werd ich es rüber in den thread kopieren! Bitte nur an diese Email luckenbachranch@yahoo.de ( die anderne geht öfter mal nicht)

Mein eigner Krü bekam heute ein paar Korrekturen, mir standen die Hinterbein zu eng und die Körper war noch nicht symmetrisch genug von den Rundungen



13. 3. 19Ranchnachrichten

Während draußen der nächste Sturm ums Haus heulte, hatte Ramon Zeit, auch in das Heart on Ice Projekt einzusteigen. Er macht auch ein OSC.



Die Mietze hatte derweil einen neuen Lieblingsplatz

Mit dem großen Heart On Ice ging es auch weiter, er bekam heute Augen eingesetzt

Ansosnten noch ein Spaziergang durchs Pilzterrarrium, denn im Wald ist zz wegen Sturm viel zu gefährlich





Die beiden gelben sind kaum voneinander zu unterscheiden, man erkennt sie aber leicht am Holz auf dem sie wachsen: Goldgelber Zitterling auf Eichenzweig, Große Gallertträne auf Nadelholz(häcksel)

<<  <   ... 2 3 4 [5] 6 7 8 ...   >  >>