Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 92 93 94 [95] 96 97 98 ...   >  >> 

5. 5. 15Ranchnachrichten
Bevor das große Unwettertief reinzog, ritten Dan und Ramon gestern abend nochmal ne Runde aus.

















Ansosnten blühen nun die Tulpen aus Amsterdam im Garten , aber keine davon ist schwarz , blau oder grün, wie angegeben war ggg





Nachmittags kam dann das Unwetter rein. Da stöpselte Dan lieber seine Geräte aus...





4. 5. 15Ranchnachrichten

Dan zeigte Ramon die Stelle, wo sie gestern die Mairitterlinge entdeckt hatten.

Da wollten wir ja auch nochmal genauer dran riechen. Die Duftnote mehlig konnte ich immernoch nicht wahrnehmen, aber ein gewisses Gurkenaroma schon, einigen wir uns auf Gurkenparfüm mit Baumpilz und Buttersäure
Ramon fand,daß sie nach Mairitterling riechen und nahm zwei mit

Danach ritten sie um den See de verbogenen Pilze









Pilze am Wegesrand, ein Düngerling?

Und Schwefelköpfchen

Klein-Bo und Moldy Peach konnten sich über die Duftnote auch nicht einigen

3. 5. 15Ranchnachrichten
Heute fand Moldy Peach heraus ,daß es sich bei auf der Wiese herumliegenden gelben Eiern lohnt, mal nachzuschauen ,was drinnen ist



wenn sie noch mehr Autos findet, hat sie mehr als Neil....



Dan ging es endlich wieder besser.
Ansonsten fällt mir gerade auf , daß ich noch kein "Halfterfoto" von LBR Colour of the cold gemacht hab

Dan und Ramon ritten aus

Später fand auch Dan was auf der Straße, einen kleinen Vogel,der war wohl irgendwo ausm Nest gefallen...anscheinend war heute Sachen-Finde.-Tag





an dieser Stelle noch zwei Neuzugänge bei den Kaninchen ( diesmal nicht von der Straße, sondern vom Flohmarkt, irgendwie war mir die ganze Zeit entgangen daß es von dem Schleichkaninchen mal zwei verschiedene Farben gab)

Da die Verkäuferin es nicht übers Herz brachte, die zwei zu trennen, bekam ich das zweite billiger, so daß sie nun doch zusammenbleiben können

Nachmittags kam Neil und holte Dan ab, für die geplante Musik-im Auto-tour

Rocco gesellte sich auch dazu



















Da ist man einmal nicht in Sachen Pilze unterwegs und Ramon auch nicht in der Nähe, und was findet man? PILZE!

Es soll sich sogar um Maipilze handeln,obwohl sie sehr seltsam und eher giftig rochen

Außerdem gabs noch Schwefelköpfchen mit Sonnenbrand

2. 5. 15Ranchnachrichten
Ramon hatte ja Spitzwegerich gesammelt. Daraus wollte er nun natürlich auch den Hustensyrup machen. Dazu wurde er erstmal mit etwas Wasser gekocht. Klein-Bo assistierte Ramon

Danach den auf 40 Grad abgekühlten Saft mit Waldhonig vermischen und fertig

Nun mußte er nur noch in ein Glas abgefüllt werden

Ramon ging dann rüber zu Dan und brachte es ihm

Der Arme war eigentlich schon wieder mit einem Fuß in seinem Studio und am Arbeiten, aber was sollte er bei soviel Fürsorge machen, außer sich ergeben..

Nachdem Ramon sich vergewissert hatte , daß Dan warm eingepackt und gut versorgt war, ging er mit Frederic zusammen ausreiten





Sie ritten zu Ramons potentieller Morchelstelle, wo Ramon noch was vorhatte. Er hatte eine etwas zu alte Morchel mit Wasser zu ner Sauce verrührt und kippte sie rein zufällig dort aus. Sollte es dort irgendwann zu einer Morchelplage kommen, hilft er gerne beim Beseitigen der Fruchtkörper.... XD

In der Gegend wachsen bereits Trompetenschnitzlinge, zumindest denke ich, daß das immernoch welche sind. An denen ist Ramon jedoch nicht schuld

Danach setzten sie ihre Runde fort







1. 5. 15Ranchnachrichten

Heute ging es auf den alljährlichen Trail in den Mai, dan wollte unbedingt mitreiten,obwohl er immer noch nicht ganz fit war ( und andere auch nicht, blöder hartnäckiger Virus).
Zunächst schauten sie aber über einen Flohmarkt, wo sie einen gebrauchten Sattel erstanden, den der Sattler dann noch etwas aufmöbeln kann

Dann gings los





Daß es ab und zu schauerte, störte sie nicht

Loreena hatte ihren Rennpferde-Jungspund als Handpferd mit genommen



Bei ihr gibts noch zwei Neuzugänge auch vom Flohmarkt: Camaguepferde- Zuwachs und ein rosa Shettie namens Strawberry Kiss ( ein repaint für 30 cent, vermutlich wurde es mit Lippenstift repainted ggg)



Ramon fand Spitzwegerich, vielleicht konnte er Dan daraus ne Hustenmedizin machen

Noch eine wertvolle Heilpflanze: der Beinwell









Am See suchten sie sich eine schöne Picnic-stelle



Ramon hatte ja auch was mit Vitaminen mitgenommen



Und Erkältungsmedizin

Strawberry Kiss lief am Ufer rum

Danach wollte Ramon im Wald nach den Lorcheln schauen, die sich vermehrt hatten.













Es fanden sich noch mehr dieser giftigen Schönheiten,die meisten waren aber schon überständig

















1. 5. 15Fotowettbewerb Pilzegruppe auf FB
Ab heute ist ein Foto von mir für einen Monat das Titelbild der großen Pilzgruppe bei Facebook, da ich den Monatsfotowettbewerb gewonnen hab
https://www.facebook.com/groups/PilzeundSchwammerln/



30. 4., 15Ranchnachrichten

Ramon kochte dem immernoch angeschlagenen Dan eine Hühnersuppe

Außerdem bereite er etwas Proviant für den nächsten Trailritt vor

Er hatte ein paar neue Vorratsdosen,die sehr praktisch sind

Sie sind aus kleinen Verpackungen von Süßigkeiten

Dan hatte den Tag nochmal im Bett verbracht, um sich auszukurieren, wobei das mit der Bettruhe bei ihm irgendwie nicht so recht klappen wollte

29. 4. 15Ranchnachrichten
Eigentlich war, nachdem auf der LBR ja sozusagen ein Lazarett aufgemacht werden mußte, einigen Leuten Bettruhe empfohlen worden, aber ohne Wald gehts auch nicht und so gings heute ins Pinecreek Valley wo auch bestes Wetter war.







Im See gabs allerlei zu endecken









Pilze sahen sie auch: einen großen Stäublingsschleimpilz

Und eine resupinat wachsene unbekanne Tramete



nanu, was hing denn da??? XD
Dirk suchte dann den Geocache, weil er da heute eine Figur reinlegen und was anderes rausnehmen wollte, aber der Geocache war nicht mehr an der selben Stelle und sie mußten lange suchen- die einzigen die Geocashing ohne GPS machen....



Nein Moldy, es gibt immernoch nicht den Hundekuchen,aber dafür einenm Ball

Zuhause merkte Dan, daß es doch noch etwas viel war und begab sich wieder in o.g. Lazarett....

27. 4. 15Ranchnachrichten

Da auf der LBR gerade alle von einem ziemlich fiesen Hustenvirus dahingerafft worden waren, mußte Ramon heute mal alleine ausreiten. Er hatte den Paint LBR Colour of the Cold gesattelt, den Ian ursprünglich verkaufen wollte, aber da sich innerhalb einer gewissen Zeit kein Käufer meldete, hatten wir uns das anders überlegt, zumal er mir selber sehr gut gefällt.

Klein-Dan war derweil wieder an die Arbeit gegangen



Die beiden Lanoises hatten sich auch erkältet und saßen bedröppelt in Dans Mütze rum

Klein-Maverick schien heute auch verstimmt zu sein, aber das haben Steelguitars gerne mal so an sich







Später kam Neil vorbei und erzählte, daß sein lebendes Vorbild gerade eine Platte macht, die sich gegen Monsanto richtet, was auch hierzulande leider ein hochaktuelles Thema ist. Das beste ist übrigens ,daß das wohl wieder richtig nach Neil klingt

Außerdem kamen sie auf die Idee, daß Klein-Dan doch auch mal im Auto Musik machen könnte , wie der echte und da Klein-Dan noch keins hat, konnten sie das ja im Lincvolt dann machen

Später wurde die Coverversion von Opera nochmal überarbeitet. Klein-Dan fand ,daß da auch Stimmen mit drin sein müßten, wie bei dem echten Musikstück. Nur woher nehmen?

So, jetzt wißt ihr auch wieso sich das so komisch anhört, irgendwie nach Gießkanne. Aber hört selbst
ttps://youtu.be/GOJtNrjZrc4&

25. 4. 15noch ein linktip:
Wunderschöne Konzertbilder von London, wo Dan nach Frankfurt auftrat
rockshot.co.uk/dir/13550/live-daniel-lanois-islington-assembly-hall/

<<  <   ... 92 93 94 [95] 96 97 98 ...   >  >>