Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 7 8 9 [10] 11 12 13 ...   >  >> 

29. 6. 18Ranchnachrichten

Heute starteten die Luckenbacher zu einem kleinen Wochenendausflug. Zuerst ging es ins Notrespassvalley


]


Ian war mit Milky unterwegs











Sie trafen sich dann für ein Picknick











Ramon suchte noch ein paar Erdbeeren









Menno, wenn Ihr guckt, kann ich nicht....

Sie sorgte dann dafür. das das Feuer sicher aus ist



Weiter gehts in nahegelegene Silent Water























Dahinten wurde die Höhe des Baums gemessen, wegen einer Wette ( die ich gewonnen hab, ich hatte fast doppelt so hoch geschätzt, wie die anderen und war damit am nächsten dran)

28. 6. 18Ranchnachrichten

Dan war heute mit den Bärchen zusammen auf der Suche nach Erdbeeren und erkundete daei das neue Gelände. Da es sehr groß ist, wußten sie allerdings nach ner Weile nicht mehr ganz sicher, wo sie waren....







oops, wo sind wir denn nun gelandet, da beginnt ja schon die Wüste



Da hinten zog eine Karawane lang



Sie hatten auch einen Hund dabei, aber der schien für die Jagd eher ungeeiget zu sein:









Die Jungs wußten nicht nur, wo eine schattige Oase ist, sndern auch, wie man von der Wüste wieder zurück zur Ranch kommt.

Sie setzten sich in der Oase erstmal im Schatten hin und aßen ein paar leckere Beeren



Abends , als es kühler wurde, trafen sie sich nochmal, um das Gelände gemeinsam weiter zu erkunden. Und hier kann ich Euch auch gleich mal den zuckersüßen Neuzugang näher vorstellen: Jezabel (osc by RB), eine Dromedardame, die seit Anfang der 90ger Jahre eine Art holy Grail für mich war. Daß sie tatsächlich malbei mir whnen darf, hatte ich nie zu hoffen gewagt und freu mich um so mehr! Der Name des Jungen ist nicht überliefert und so hab ich ihn Murat getauft





Und nun gehts los ins Notrespassvalley, wo es noch viel zu erkunden gibt







































Abends gings nach Silent Water, wo eine Luftmatratze eingeweiht werden sollte, ggg











Sie kaperten ein Schiff...









Dan probierte die Luftmatratze auch aus. Anschließend machte er noch etwas Yoga, XD

Danach guckten sie sich noch ein Hafenfeuerwerk an



27. 6.18Ranchnachrichten
Riesenfreude auf der LBR: das süße Stablemate painted by Jen Boss,das Ebony Patches als Grandchampion auf der Fotoschau neulich gewann, war eingetroffen. Die kleine heißt Sunfires Danseuse







Und nun gehts zum See der verbogenen Pilze











Danseuse freute sich über die Erdbeere, auch Pferde essen die gerne

Klein Wayne war sehr aufgeregt: so ne Klette wie die da oben hatte er noch nicht ( sein Klettenfaible hätte ihm gestern beinahe das Toupet gekostet)


]


Und nun geht es auf Entdeckungstour. Außerdem wollen wie den Bärchen helfen , weitere Beeren zu finden



Im Notrespass Valleywar es natürlich besonders spannend



Dan fand Erdbeeren. Er konnte aber dann nicht mehr mit weitersuchen, weil er nachher noch ein Konzert hatte und zum Soundcheck mußte

Abends ritt Ramon auf Albuquerque nochmal dahin, um noch ein paar Erdbeeren für das Catering zu holen



Hier war es echt schön

Gib mir mal die Dose , da sind welche







Das Gelände muß noch ausgiebig erkundet werden, wer weiß wo man überall noch hinkommt!









Und nun nach Silent Water, wo Dan Soundcheck hat!



Als Vorprgramm spielte Klein Bo die Wassermusik von Händel in passendem Rahmen

Das Publikum fand sich auch schon ein

Die tollen Klapptisch/ Bänke und die Trinkgläser hat Thorsten selbergebastelt, großes Kino!

Und dann ging es los

Das Segel diente als Leinwand für diverse Filme , die wir u.a. mit Muddy und Ninety gedreht hatten

Vom echten Jim Wilson , der als Bassist für Daniel Lanois spielt, erscheint übrigens morgen die neue Platte, auf die ich gespannt wie ein Strietzel bin













Angriff der Köcherfliegen ggg

Klein Wayne laborierte derweil an einem Klettenproblem, in das er nun auch Moldy Peach mit einbezogen hatte, Vorsicht! Kabel!







26. 6. 18Ranchnachrichten

Es ist wieder Beerenerntezeit!



Der Kreischhamster ißt die auch gerne aber wir brauchen noch ein paar Erdbeeren

Wirklich eine bunte Mischung ( es sind übrigens alles echte Johannis-,Stachel- und Erdbeeren).
Dan war derweil im Applecreekvalley ausgeritten.







Die hier setzten die Beerensuche fort





Wayne...., wir sucher Beeren, keine Kletten!

Juhu, wir haben Erdbeeren gefunden! Ganz in der Nähe des Parklane Highways wo alles bebaut wurde, aner die Beeren haben überlebt



Und nun gehts nach Silent Water

Dan und Acadie mußten dann unbedingt das neue Quietscheentchen ausprobieren

Ähm...Acadie? nicht so weit raus....

Öhm,zu spät..... Das sind mindestens 20 Seemeilen vor der Küste...



Zum Glück waren Walters Piraten in der Nähe

Dan war dann *etwas* naß

Als er zurückritt, traf er zwei kleine Pferde ( Ein Geschenk von Mark, ganz lieben Dank!)



Sie saßen dann mit den Ahrensburgern zusammen noch gemütlich in einem Hafencafe. (Wo ist eigentlich Wayne? Äh, nee, war klar)



Acadie mußtederweil erstmal ausgegossen werden....









Der Mond ging auf

Ansonsten gab es noch eine kleine Familienzusammenführung, denn zu dem Fohlen hab ich schon seit etlichen Jahren die passende Mutter (Hersteller: m.m.t.l, OF)

24. 6. 18Ranchnachrichten

Manchmal sind Flohmärkte wie eine kleine Weltreise. Diesmal gings in den Orient





Danach ging es weiter in eine Nachbarstadt, wo wir LBR Rimrock Legacy abholen konnten, den ich zurücktauschen konnte, worüber ich mich sehr freue





auch am Tag darauf war der Pleitegeier wieder unterwegs

Aber was macht denn Moldy Peach da??? Da ist doch viel zu gefährlich!









Und nun gehts auf einen kleinen Ausritt. Die Luckenbacher wollten unterwegs noch die Ahrensburger und Ramon treffen.



















Im Wald gings gemeinsam weiter und sie besichtigten eine Art Ommmpark







Ah, dahinten gehts zum Waldcafe



Dann gönnen wir uns doch was zu trinken und einen Obstsalat!

Es flogen dort Puddingbrumseln rum, kaum daß das Essen aufm Tisch stand und eine hatte sogar ein Modellpferd...

Das Essen lockte noch andere Tiere an

Hinnerk reichte es langsam















Sie machten sich dann langsam auf den Heimweg. Sag bloß, dahinten, ist das nicht....?

Jaaa, das WPM! Die Zustellung auf sehr abgelegenen Ranches in der Pampa dauert manchmal etwas länger, weil man da ja auch nicht mit Fahrzeugen hinkommt

(Kleiner Insiderwtz ..und übrigens keine Sorge,die Schnecke mußte den Wagen natürlich nicht wirklich ziehen, den hab ich nur fürs Foto dahintergestellt)

21. 6. 18Ranchnachrichten

Das Wetter schlug um auf der Prairie. Tief Cathy brachte Regen aber auch Sturmböen

Und da zieht schon wieder was auf









Lass mal zum Hafen gehen, dort ist das Wetterschiff Seegurke

Es war garnicht so einfach zu ihr zu gelangen wegen umgestürzter Bäume ( äh abgefallener Zweige)

Bei dem Seegang läßt man sich am besten die gangway runterkullern um aufs Schiff zu gelangen...

Schnell,jetzt geht der Regen los







Na sowas! Wir kreuzen hier auf gefährlicher See, um den Seewetterbericht zu machen und die da haben inzwischen festgestellt ,daß umgestürzten Bäume gut schmecken





Doch dann klarte es wieder auf



Also alleine für diesen Anblick hatte sich das naßwerden ja gelohnt









20. 6. 18Ranchnachrichten

Heute war genau das richtige Wetter für ne kleine Reit und Radtour mit den Ahrensburgern zusammen

Hinnerk hatte ne coole neue Box mit Karte an seinem Rad



























Da oben gabs viel zu sehen, Zum Beispiel die Raupe des Jakobskreuzkrautbärs







Oh, was gibts denn heute zu essen?

Erdbeeren, aber die müssen wir nachher erst pflücken gehen.
Erstmal zum See runter





Ian wollte eigentlich garnicht baden, Milky...



Und nun auf in die Erdbeeren







Darf ich die alle alleine essen?

18. 6. 18Ranchnachrichten

Es gibt ein neues Pferd vorzustellen:
LBR Milkriver Ridge, ein Sohn des bekannten Milka San Sabre



Außerdem hat LBR Tatesapa nun ein Minime







Beide sind gecustete HK modelle, den kleinen kennt Ihr ja vorm Fellwechsel noch von der Fahrt mit der Fähre. Der große wohnt schon länger auf der LBR

17. 6. 18Ranchnachrichten



Heute wurde eine sehr sympatische Pferdeherde aufm Flohmi gefunden. In ihr befand sich auch ein besonders seltenes altes Schleichpferdchen (#12230)

Es gehört wie die beiden Kaltblüter zu der Schleich classics serie, scheint davon allerdings das seltenste zu sein



4 kleine Repaints waren auch mit dabei

Und nun gehts nah Traventhal auf den Landmarkt.
Die alte Reithalle mußte natürlich wieder als Fotohintergrund herhalten











Ein paar Tierimpressionen von dort



Idee für eine Anspannung, falls das WPM wieder mit der Pstkutsche ausgeliefert wird(sorry, Insiderwitz)



Und jetzt noch eine Stärkung

Anschließend ging es nch auf eine Erkundungstour eines interessanten Geländes









Danach schauten sie noch bei Linda und Harry aufn Kaffee vorbei



Abends war die Pferdeherde von heute morgen (und 2 Stablemates, deren Stablemate surprise bags ich kürzlich bei MHC gewonnen hatte) in Silent Water unterwegs und wollte mit der Fähre übersetzen, wobei sie sogar eine Polizeieskorte hatten...ggg









Moldy und Wayne wollten auch mit üersetzen, da am Anleger 3 die Seegurke festgemacht hatte.Die Fähre legte von Silent Water Nord ab









So da wären wir. Hier drüben war Puplic Viewing und Mexiko hatte gewonnen....

Wayne bekam eine Schlandfahne geschenkt, die er an das Kryptonitfahrzeug machen konnte







Die Sonne sank und für Wayne wurde es Zeit den Seewetterbericht zu machen



Die Pferdereisegruppe informierte sich über die Arbeit der Wettermustangs. Dann legte die Seegurke ab



Was für ein Sonnenuntergang heute!









Show results

Ebony Patches mit ihrem Sprößling freut sich über den Grandchampiontitel auf der MHC Fotoschau in USA. Die Schau hatte 6 interessante Sommerthemen und viele wirklich tolle Bilder.
Von meinen konnten sich noch weitere Fotos über erste und 2. Plätze freuen







<<  <   ... 7 8 9 [10] 11 12 13 ...   >  >>