Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 3 4 5 [6] 7 8 9 ...   >  >> 

19. 3. 17Ranchnachrichten
Nachdem es heute regnet und keine Ausrittbilder geplant sind, zeig ich Euch stattdessen mal meine Family Stallion Familie ^^





LBR Ravel und LBR Low Sudden

LBR Geronimo, LBR Tambour und LBR Tambourine Man.
Und nun schauen wir mal kurz in die Sattlerei

Low Sudden hat ein Halfter bekommen:



seltsame Tiere.... findet Wylie

18. 3. 17Ranchnachrichten
Was sagt denn das Wetterhäuschen und vor allem der Windbeutel....
Das Wetter war heute irgendwie son büschen pustig(Tief Ekkhardt).

(Achtung, es kommt heute zu tieffliegenden Wettermustangs1!!9









kleinDans Ausritt auf Acadie war auch eher stürmisch....

Dan beschloß dann lieber in sein Studio zu gehen.
Stormy hatte das Ohr voller Sand. Er guckte sich noch die abgebrochnen Äste und weggewehten gelben Säcke an



Dan bevorzugte dann die Arbeit im Studio, während draußÚn die Wettermustangs vorm Fenster langflogen ( naja, zumindest solange , bis sie maulten und reinkamen)











Ein neues Pferd gibts auch noch vorzustellen, der wär heute aber definitiv ganz weggeflogen, daher haben wie ihn ins Fotostudio gezerrt: Appy/Arabermix LBR Low Sudden (Hongkong FAS cust)





16. 3. 17Ranchnachrichten

Heute hat die Wetterstation auch ein Wetterhäuschen bekommen, natürlich mit Mustangs drin (vermutlich die kleinsten Pferde, die ich je modelliert hab ^^)

Klein-Wayne: hm, interessant, aber wieso sieht der für das Schietwetter aus , wie ich?









Wayne, kommst du jetzt, oder sollen wir die Löffeleier allein essen?







Dan und Wayne ( nicht verwandt oder verschwägert mit dem gleichnamigen Wettermustang XD) machten noch einen kleinen Afterworkausritt





Sie ritten zum see der verbogenen Pilze, wo sie Ramon trafen und gemeinsam weiterritten













Außer der niedlichen Schlüsselblume, die sich da neu angesiedelt hat, gabs auch die ersten Hutpilze nach ner gefühlten Ewigkeit, vermutlih Trompetenschnitzlinge

Und die Kampfplüschis waren dann auch noch zum Abendspaziergang aufgebrochen und trafen Night Owl, eine Freundin vom Seeelefant (wurde auch an fast der gleichen Stelle gefunden XD)



15. 3. 17Ranchnachrichten

Wayne saß heute zum ersten mal aufm Pferd ( zumindest der in Modellgröße). Kleiner Crashkurs in Sachen reiten, damit sie zusammen ausreiten können, das müssen hier ja alle XD



Dirk probierte seine neue Angel aus, mit dem man nur Plastikfische angeln kann, aber das gute ist, daß man dann weder Würmer, noch Fische quält und es ist genauso entspannend





Sie gingen dann auf den Reitplatz, wo Lydna und Dirk auch Springen übten. Bert überläßt das ja lieber den anderen

















So und nun gehts zum Canyon, da wo sich Wolf und Mustang gute Nacht sagen



Sie beobachteten Stormy.....



















Soweit der schöne Ausritt. Und nun gemütlich ein paar Ostereier essen, das fanden die Marienkäfer auch ne gute Idee



14. 3. 17Ranchnachrichten
A blast from the past, hab ich getsern auf meinem anderen Computer gefunden das Bild ^^ : Moldy Peach auf dem Soundcheck eines Konzertes von Dan



Der kleine Dan probt derweil auch gerade, zusammen mit Tontechniker Wayne





Bevor es losgehen kann, muß natürlich noch hier und da allerlei mit Gaffatape angeklebt werden ^^

Komisch, der Verstärker klingt heute so gestopft





Salesbarn
neu im salesbarn: ein Lama

12. 3. 17Ranchnachrichten

Heute ging es auf den Flohmarkt. Ramon hatte zwei Plüschlamas gefunden und da er als Peruaner ja mit diesen Tieren quasi aufgewachsen ist, hat er eine deutliche Schwäche für Lamas. Ansonsten trafen wir die Indianerin Sacajawea und ihr Kind Jean Baptiste Charbonne in der Babytrage(wie sie laut Beipackzettel heißen. Der Vater sei ein Frankokanadier, daher der frz Name)



So festgezurrt, dann kanns ja losgehen



Blümchen am Wegesrand:









Moldy....ich würd da nicht so nah rangehen.....
ähm, zu spät

Ansonsten haben wir auch noch Blumentöpfe mitgebracht, die braucht man ja jetzt

11. 3. 17Ranchnachrichten

Heute früh ging es wieder auf den Trödelmarkt stöbern . ( Das Puppenhaus, wo Dan und Moldy sich den Garagesale angucken, hatte ich mal als Kind)

Danach gings ausreiten



oops, da scheint einer in einem Fahrzeug eingeklemmt zu sein, zum Glück ließ es sich an Ort und Stelle wieder ausbeulen und es passierte niemandem was (ähm, ja, aus Versehen raufgesetzt)



Ich weiß niht , wo Jean plötzlich das Akkordeon her hatte,aber sie machten dann Musik und Ramon führte eine dazu passende "Dressur"kür vor, die bei Bernadette allerdings noch etwas trampelig aussah.....

Dan kam auch dazu, er hatte auch den Brüllwürfel aus der Tasche geholt



Lydna dachte, daß nun alle endgültig übergeschnappt sind, und sprang bellend drumrum





So weiter gehts. Durch einige kleine Überschwemmungen und volle Fennengräben ließ sich der verbotene Canyon nur über eine Brücke erreichen



Im Canyon war es heute wunderschön













Ramon spielte Stöckchen mit den Hunden, so ein Hund möchte ja auch beschäftigt werden









Danach ritten sie langsam wieder zurück



Hilfe!!!! ein Mützenmonster!!!!



Heute schien zum ersten die Sonne in die Wetterstation, das mußte gefeiert werden, denn auch kleine Wettermustangs freuen sich,wenn sie mal gutes Wetter ansagen dürfen







Salesbarn
Im salesbarn sind zahlreiche neue Pferde, schaut mal vorbei

www.luckenbachranch.de/sb.php

9. 3. 17Ranchnachrichten

Heute kam ein sehr süßer Neuzugang zu uns: RB Lydna, eine Huskyhündin aus Riverbend, genauergesagt wohnte sie früher auf der Creek Crossing Ranch dort. Lydna ist sehr lebhaft und unternehmungslustig, daher ist sie auch gleich mal ausgebüxt und hat selbstständig erstmal die anderen Ranchbewohner begrüßt







Der kleine dicke Bert wurde auch begrüßt.
Er ist übrigens gerade Grandchampion auf einer US Halter Fs geworden (und Stormy, Acadie und Smietana, die zwei im "tie" waren jeweils Sieger der Sonderfotoklassen, damit hätten wir auch gleich die Showergebnisse mit abgehandelt)



Stormy ließ sich von Lydna nicht aus der Fassung bringen, aber es gab ne Wetterwarnung vor Schietwetter







Das sieht nach signifikantem Knallfroschwetter aus, laßt uns schnell in die Sattlerei flüchten

Socke suchte Schutz unter Dans Kappe

Dieser spielte dann zur Beruhigung ein bißchen auf Knöpfchen

Knöpfchen hat übrigens die Tasche gekriegt, wie sie auch die echte hat

Die Tasche hat noch eine Seitentasche für Kabel und Steelbar. Brüllwürfel und Echogerät passen da aber nicht mit rein



<<  <   ... 3 4 5 [6] 7 8 9 ...   >  >>