Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 2 3 4 [5] 6 7 8 ...   >  >> 

2. 6. 17Ranchnachrichten

Dan trat heute im Hafen von Silent Water auf

Gewisse kleine Knalltüten waren auch unterwegs mit der Poseidon

Und die schöne Solaris, Ihr Besitzer hat dieses Traumschiff übrigens ganz seber gebaut und das über einen Zeitraum von 2 Jahren. Ich freu mich immer total, wenn sie da ist und ich ihr zuschauen darf





Shawnie teilte sich derweil mit Möve Klaus ein Eis





Und Albuquerque ging auch mal wieder schwimmen





Ooops... Albuquerque?



Ömm.....
Ok Schuhe und Strümpfe aus, Schuhe wieder an, weil sonst zu glitschig und in den Teich stapfen, um dämliches Pferd rauszufischen XD

Bleib mal bei der Poseidon, ist besser



Und nun ein paar Impressionen von diesem sehr stimmungsvollen Abend



































1 6. 17Ranchnachrichten

Die kleinen Wettermustangs hatten ein Schiff angeboten bekommen, das man besser lenken konnte als die Poseidon. Sie hätten es auch schrecklich gerne übernommen, aber dafür gab es hier einfach keinen Liegeplatz ( Auch nicht in der Badewanne? Nee, fürchte nicht). Aber sie schauten sich die "Anna" mal an und fuhren sie probe

Später stachen sie mit der Poseidon in See, während Dan und einige andere am Ufer relaxten



Die Anna half dann, die ztw nicht ganz manövrierfähige Poseidon wieder zurückzuleiten





Mann über Bord!!!! Zum Glück war der Seenotrettungsdienst schnell vor Ort und konnte die Gewitterziege bergen



Das Piratenschiff war mitten auf See liegengeblieben und brauchte ebenfalls Hilfe



Patches , Birta und Shawnie schauten sich das Spektakel lieber von Land aus an



Die Anna nahm die Poseidon dann ins Schlepptau



Als nächstes ging Albuquerque stiften





Beinahe hätten sie ihn zurückgelotst, aber er zog es vor , wieder abzuhauen XD











Inzwischen mußte einiges zum Trocknen ausgebreitet werden



Dan fuhr ne Runde auf der Anna mit

Die Sonne sank langsam





Ich glaub das Thermometer ist gefallen ( tief? Ja, ins Wasser....)





Night Swimming.....

1. 6. 17Ranchnachrichten

Heute kam ein sehr spezieller Transport aus Riverbend mit Gartensachen/Möbeln an

Aber was ist das? Da rappelt irgendwas in der Regentonne!

Ooooooh, wer ist denn das? Gleich mal die Treppe da hinstellen , damit sie aussteigen können

Puh, so ne Reise in der Regentonne ist ganz schön anstrengend!









Erstmal ne Erfrischung! Und da ist ja noch ein winzig kleine Maus mitgereist ( vielen herzlichen Dank für alles, Renate. Loreena wird sich für die Maus nun ein Terrarium zulegen)



30. 5. 17Ranchnachrichten
Man sagt ja, daß am 30. Mai der Weltuntergang ist und die Wolken versprachen auch nicht gutes... Wayne mußte eine Wetterhinterhersage machen, weil bei so einem Wetter der Rechner erst hinterher eingeschaltet wird. Ein bißchen sahen die Wolken aus wie Mammaten, die bei schweren Gewittern auftreten, fand Wayne

Als die Sonne wieder schien, machten sich die Mustangs auf den Weg in die Stadt, um die abziehenden Gewitterzellen noch zu ergründen. Sie fanden eine Klette, mit dem man sich zur Not festhaken konnte....

Später waren sie an der Wetterstation und es zog erneut was auf. Bei so einer Wetterlage sind die kleinen Wettermustangs sehr in Aufruhr.



KleinBo war mal wieder sehr zuversichtlich und grillte









So heiß war es garnicht mehr, oder war das Thermometer stehengeblieben?







Ich glaub da zieht wieder was auf, also besser den Grill ausmachen

und lieber reingehen.....



Als der Regen durch war, kam Seewind auf. Die kleinen Wettermustangs stachen trotzdem in See, sie hatten ja genug Kotztüten mit





















29. 5. 17Ranchnachrichten
Heute brachen die Kampfplüschis zu einer Testfahrt auf.....

Und Tatekohomni bewies, daß so ein treues altes Breyerpferd für jeden Quatsch zu haben ist



*night swimming......lalala*





Moldy hatte die wichtigsten Sachen mit an Bord genommen



Die Kampfplüschies belästigten auch die Solaris













Langsam wurde es Zeit nach Hause zu gehen







28. 5. 17Ranchnachrichten

Heute gibt es als erstes zu berichten, daß der Pleitegeier heute einen Riesenwettermustang vom Flohmarkt mitbrachte. Endlich hat Really Giant Bear ein Pferd

So und nun schauen wir mal in die Prairie, genauergesagt zur Wetterstation, die ja erweitert worden ist



Bei der Wettergurke kam der Wind aus der anderen Richtung und sie war auch die einzige die voraussagte, daß es kein Gewitter gibt... Es gab tatsächlich keins....jedenfalls nicht hier

Neben der Wetterstation wächst übrigens Triftenknäuel, zu niedlich dieses Gewächs mit den grünen Blüten



Übrigens haben die Wettermustangs jetzt eine Facebookseite und die Internetseite www.wettermustang.de

Es wurde bedrohlich dunkel, aber auch die Gewitterziege, die neu im Team ist, konnte kein Gewitter erspähen



Das Wetter wurde dann wieder schön und die Wettermustangs beschlossen Wettergurke einen auzugeben, da sie das als einzige vorhergesagt hatte. Außerdem war das Wetter genau richtig zu feiern. Sie machten sich auf den Weg zum Hafen

Wayne wollte bei der Gelegenheit gleich noch den Seewetterbericht machen



Schnell weg,das spritzt! Übrigens sind welche von meinen Leuten vor etlichen Jahren schonmal auf dem mitgefahren

So und nun haben wir uns eine kleine Erfrischung verdient





So weiter gehts, auf die andere Seite, wo sie anlegten und den Schiffen zuschauten.( Und die Frau hinter der Kamera mal einen Segler steuern durfte. An dieser Stelle mal ganz liebe Grüße an all die netten Modellbastler dort mit den wunderschönen Schiffen und jeder Menge Spaß!)

Die Solaris war dort auch wieder unterwegs



Wayne guckte erstaunt nach Oben, wo ein UFO rumflog, das für Satellitenübertragungen zuständig war



Es landete dann und Wayne durfte es sich mal angucken



Den Wetterbericht konnte er dann auch gleich senden *g*

Langsam wurde es dunkel



Auf dem Nachhauseweg bestaunten sie noch das Abendrot







Eine dünne Mondsichel war auch zu sehen


Und nun noch ein linktip, nachdem ich gestern jemand kennengelernt hab, der da mitfährt, im Modellmaßstab. Einfach genial!!! Es gibt eben nichts schöneres als Modellbauhobbies in jeglicher Form
gebirgsjaeger-hamburg.blogspot.de/2017/

27. 5. 17Ranchnachrichten

Heute schauen wir mal auf die Stutenkoppel



Hilfe!!!! Nix wie weg hier!!!!

Hä? War was?















Übrigens frag ich mich, wo Ramon diese Tussitasche herhat....Wendy? (ja...Wendy XD)



So, und jetzt gehen wir mal nach vorne



Es gibt einen Neuzugang vorzustellen: LBR Cucumis Penicillium, die Loreena gehört





Dan chillte im Canyon gerade mit einem Becher Kaffee, den er sich vorher gekauft hatte

Und die Wettermustangs schauten sich eine Immobilie an, da sie die Wetterstation vergrößern wollen





Was steht das drauf, man soll die Frau am Zapfen rausdrehen???? Welcher Zapfen???

Hm, da ist aber kein Zapfen....

Sie grübelten noch ne Weile was für ein Zapfen gemeint sein könnte, Tannenzapfen sind ja eher an Kuckucksuhren...

Noch seltsamer waren übrigens diese Hamster...



Noh ein paar Tierchen und Blümchen am Wegesrand

Der scharlachrote Feuerkäfer hatte es sehr eilig







Skorpionsfliege, Männchen und unten Weibchen, übrogens trotz des gefährlichen Aussehens ein harmloses Tierchen und ein nützliches



Weißdorn

25. 5. 17Ranchnachrichten

Ramon wollte heute auf Pilzsuche und meinte, da wo er hinwoll, seien keine gröhlende Horden. Naja, fast keine...













Ui, sooooviele Hexen!

(ich mußte mich sehr beherrschen nicht alle davon zu fotografieren, es waren echt megaviele)



Die meisten waren in Modellgröße ^^, ebenso die Pfifferlinge

Außerdem sahen sie auch gesähte Tintlinge



so und nun einparken, damit KleinBo die Pilze ausladen kann







Pilze putzen, wie praktisch daß der neue Küchentisch so komische Mülleimer unten drin hat

Ui, spielen wir dann Mensch ärger dich nicht?

24. 5. 17Ranchnachrichten
Also , mit Moldy Peach kann man eigentlich garnicht shoppen gehen, kaum gibt man ihr Taschengeld, kauft sie schon wieder so einen Einhornsche*ß (ja:EinhornSCHE*SS!)









Es gibt einen Esel vorzustellen, dh eigentlich kennt ihr ihn ja schon, den Packesel von Sonntag. Er heißt LBR Chubby und ist erstaunlich dick für einen Esel, außerdem hat er Afterklauen, da muß dringend nochmal der Hufschmied nachgucken ( und ganz fertig ist er auch nicht, die Afterklauen behält er aber)





23. 5. 17Ranchnachrichten

die Linsenwolken ( hab ich so getauft) im unteren Bilddrittel verheißen nichts gutes....und der Frosch war auch aus dem Glas gesprungen

Hilfe ,Wayne, ruf mal Verstärkung

Ok...



(übrigens kann man hier ganz gut sehen,daß der Stormy als einziger keine Ähnlichkeit mit denen aufweist)





Naja, ein bißchen Zeit ist noch, bis das Wetter da ist, reicht noch für einen Spaziergang















Das Wettermustangteam wollte auch noch einen Seewetterbericht herausgeben. Dazu stachen sie im Hafen von Silent water in See







KleinBo, wie kannst du jetzt grillen, wir sind alle seekrank....außerdem kracht es gleich



Schnell ein Seenotrettungseinsatz, Mann über bord, äh Biene im Teich



Uff...gerettet!!!



Sie sieht ja schon wieder ganz munter aus

Wir sollten langsam mal zur Wetterstation zurück, es braut sich was ( Neue Wetterregel: Linsen am morgen Regenschirm borgen!)















KleinWayne: uaaah, ist das da oben ne Funnel cloud ( nee so schlimm wars nun auch wieder nicht)

<<  <   ... 2 3 4 [5] 6 7 8 ...   >  >>