Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   1 2 3 [4] 5 6 7 ...   >  >> 

15. 4. 17Ranchnachrichten
Kleiner Nachtrag von letzter woche:

Moldy Peach hatte gerade wieder einen sensationellen Straßenfund, wobei man nicht genau weiß wer da wen gefunden hat...... sie meinte das sei aber ganz praktisch, so ginge Timy nicht verloren (Timy ist ihr Fohlen, eigentlich heißt er Time On)

(KleinWayne: naja.... wenn sie meint....)

Inzwischen hat Tief Otto hier zugeschlagen, mit echtem Aprilwetter:

In der einen Sekunde Eitel Sonnenschein, in der nächsten Kampfregen mit Graupel und Hagel

Da hat man es echt nicht leicht als Wettermustang



Aber die Pilzchen mögen das



Der Osterhase sah ja auch komisch aus....

Er stolperte über seinen Schwanz

Ansonsten schauen wir uns mal die Reisemitbringsel an, dazu hatten wir vorher noch garnicht richtig Zeit(oben in der Dose Nordsee, unten Ostsee)

Ansonsten ist sehr gutes Bastelwetter, gibt auch viel zu tun



Die Steel Guitar "Church in a suitcase" ist zz noch etwas schwach auf den Beinen ^^

12. 4. 17Ranchnachrichten

Ah, Papa (Wettermustang) steht vorm Fenster und mault, Das Wetter scheint wirklich nicht so dolle zu sein....
Dann machen wir mal einen Filmabend, ggg

Adam hatte eine Leinwand und einen Beamer mitgebracht, ( ok,der Beamer war jetzt nicht so dolle XD )und sie guckten dann die Hintergrundfilme durch, die in den letzten Tagen entstanden waren.











Sie besprachen, was noch zu ändern ist (Moldy, nimm mal Deine Rübe da weg)



Danach ging es um die Musik



Mamiiii, meine Nase klebt (kann er sich nicht einmal benehmen? Woher er DAS wohl hat ? !)





Moldy!!!??? Nur weil Daniel Lanois Dir gezeigt hat, wie das Gerät funktioniert, mußt Du es ja noch lange nicht benutzen....

10. 4. 17Ranchnachrichten

Heute gings auf Pilz/ Naturpirsch durch den Wald. Dan und Wayne schlossen sich auch an bei dem Ausritt.

Für Three Hills, das kleine schwarze Fohlen aus Den Haag, haben wir inzwischen eine Amme gefunden





Derweil war bei den Meiers Fremdschämen angesagt: Heckimecki hatte offenbar eine Vorliebe für deutsche Schlager, der er lautstark Ausdruck verlieh:



Moritz guckte auch schon ganz betreten.....







Mitten im Wald stand ein Stall, wahrscheinlich eine Wanderreitstation









Und hier noch unsere Funde:

Winterstielporling





Zapfenhelmling

Schwefelköpfe
Und ein Erstfund: die zinnoberrote Tramete:



Und zum Schluß noch ein paar Erlenblattkäfer

9. 4. 17Ranchnachrichten

Heute ging es auf einen Flohmarkt, wo Moldy Peach einen Mecki, namens Heckimecki kennenlernte, um den hätte es beinahe ne Schlägerei gegeben XD



Pferdemarkt war auch...



So und nun gehts ausreiten über die sehr frühlingshafte Northern Range







Das Pferdchen heißt übrigens Moritz ( dann ist Herr Meiers "Max" nicht so alleine...)



Der Hund gehört Winnetou ( er ist eher 1:7 )
Weiter gehts über die Northern Range



Irgendwie hatte es da heute wieder was von Kanada





Einen Anemonenbecherling (? glaub ich) sahen wir auch noch

Und anschließend noch ins Burgerrestaurant, frühstücken

6. 4. 17Ranchnachrichten

Dan und Ramon machten heute einen Ausritt











Im Canyon trafen sie Stormy, der sie ungewöhnlich nahe ranließ, vermutlich hatte er schon fast ne Vermißtenanzeige gestellt, speziell was seine Freundin Lydna anging

















Und hier noch was vom Wegesrand

Eine Psathyrella

Moschuskraut

Eine resuminat wachsenende Tramete oder sowas

Unbekannt, evt wars mal ein Laubholzharzporling oder der knotige Schillerporling.
Und Moldy Peach fand mitten in der Fußgängerzone Leichenteile....

Dan und Adam befaßten sich dann wieder mit dem Thema Filme und dem Phenakistiskop ( übrigens wenn ich mir den einen echten so anschaue, wo die Frau dem Mann mit dem Kochlöffel auf den Kopf haut, scheint es auch eine Frühform von Gewaltvideo zu sein XD)



Und hier noch der Versuch sowas selber nachzuempfinden, das erste ging komplett in die Hose:

Nächster Versuch

Wenn man das erste Bild des Gifs ausdruckt und auf so ne drehbare Scheibe mit Löchern macht, sollte es auch analog funktionieren, was noch ausprobiert wird

5. 4. 17Ranchnachrichten

So heute gehts mal ins Altonaer Museum auf die Spur früher Filme/ Animationen, wie Dan sie als Hintergrundfilme verwendete. Mit Laterna Magica haben sie doch nichts zu tun, das ist eher eine frühe Form von Projektor gewesen, allerdinsg auch mit gemalten Bildern:

Einige sehr sympathische Pferde sahen wir auch



aber wegen denen waren wir ja diesmal nicht hier, sondern wegen dem hier:



Es handelte sich um ein Phenakistiskop. Hierbei wird eine Scheibe mit Schlitzen gedreht auf deren Rückseite sich tortenstückartig ein Daumenkino befindet. hält man das in den Spiegel und schaut durch die Schlitze auf die Animation im Spiegel, fängt sie an sich zu bewegen, wie ein Daumenkino eben

4. 4. 17Ranchnachrichten


So habe fertig. KleinDan wollte nun natürlich auch so einen Bass Synthesizer











die hier waren noch müde und gaben sich dem Teampenning hin



Das Tape hatte der echte Wayne übrigens von Dans Steelguitar abgemacht und weggeschmissen (Wayne:" it's just tape" XD), was nun zu einer Rolle in Modellgröße verarbeitet wurde und auf dem Synthesizer klebt, wo das auch in echt drauf ist, mit Beschriftung für die Noten

3. 4. 17linktip. Daniel in Den Haag
Gerade hab ich noch zwei großartige Videos entdeckt vom Konzert in der Kirche
Elevator:
www.youtube.com/watch?v=bKVifLSgq48
Opera ( einfach episch, und allein schon die Beleuchtung dazu)
www.youtube.com/watch?v=qES_IyclU58

2. 4. 17Ranchnachrichten Den Haag Teil II

Am nächsten Morgen wurde erstmal ein bißchen im Allerleiheft rumgekritzelt und gebraidet

Dann gings frühstücken.





Dan tauchte auch auf :)





Dann hieß es Abschied nehmen und die Lanois Crew reiste weiter nach England

Und nun gehts Den Haag erkunden













Es ging durch einen Wald nach Scheveningen





Sie kamen an die Nordsee





Wiconi war etwas irritiert über die Brandung und verhalf den anderen zu einem erfrischenden Bad.





















Heavy Sun kommt wie alle Plüschfische auch sehr gut ohne Wasser klar, aber fühlt sich natürlich in Wassernähe total wohl







Inzwischen sind wir wieder in der Stadt





So langsam wurde es auch Zeit, sich auf den Weg Richtung Bahnhof zu machen

Ein Klavier, ein Klavier !

Und jeder durfte drauf rumklimpern, der wollte





So war die Zeit bis der Zug kam in Nu vorbei

Und nun gehts leider auch schon wieder nach Hause

1. 4. 17Daniel Lanois in Den Haag

Und nun gehts nach Den Haag, teil 2 der kleinen European Tour.





In Gouda sahen auh einige Häuser aus wie ein Käse XD

So, da wären wir, erstmal einchecken

Der Blick ausm Fenster im 7. Stock

und dann gleichmal ein kleiner Stadtbummel



Ein sehr sympatisches schwarzes Pferdchen trafen sie auch noch XD







Schau mal wer da ist :)

Dan würde nachher in der Kirche dort auftreten, aber noch war ein bißchen Zeit

Bis dahin wurde im Hotelzimmer ein bißchen gebraidet, da wir tolles Sinew und Perlen in einem Indianerladen fanden. Daraus entstanden (1:1 große) Armbänder und ein braided bridle und ein Halsband für das schwarze Pferdchen. Eins der Armbänder trug Dan dann beim Konzert







Die Sonne sinkt langsam, die Spannung steigt

Wir hatten uns in der Hotelhalle verabredet und gingen dann gemeinsam rüber zur Kirche, wo noch ein anderes Konzert lief. Eine einzigartige Atmosphäre war dort







Als das andere Konzert zuende war, wurde Dans Equipment aufgebaut

die Kleinen erkundeten derweil die Kirche ^^



















Die hier waren naürlich auch sehr neugierig und erkundeten das Gelände XD







Und nun gehts los



































Das war ein SUPERkonzert in toller Location! Danach wurde alles wieder abgebaut.
Hier noch ein paar schöne Fotos von Dan







<<  <   1 2 3 [4] 5 6 7 ...   >  >>