Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   1 2 3 [4] 5 6 7 ...   >  >> 

10. 9. 17Ranchnachrichten

Ramon war heute früh aufm Flohmarkt und fand 2 Solar- Crawler, was Chantelle extrem gruselig fand, sie findet aber sowieso alles gruselig XD

Die echten Autos fand sie auch gruselig und wollte nicht daran vorbei











Huuuuuch was ist denn das? Waltraud! Sie wollte heute hoch hinaus











In der Zwischenzeit versuchte Homer das Problem mit dem ausgefallenen Strom auf der Xenon zu lösen. Er hatte noch etwas rotes Kryptonit in einem der Fässer gefunden und das kam in ein spezielles Notstromagreegat. Rotes Kryponit ist sehr selten, aber leistungsstärker als grünes...













Die Stonesbühne war bereits wieder abgebaut.
anssnte fuhr ein Umweltaktivist da rum und schaute nach der Xenon....

Ein paar Fische, die der Pleitegeier heute eingefangen hatte....



Hilfe, ein UFO! Chantelle standen die Haare zu Berge

















Hier sollte etwas leuchtende Ladung umgeladen werden





Oops... dicht daneben ist auch vorbei



9. 9. 17Ranchnachrichten (Rolling Stones im Stadtpark)

Die Seegurke kreuzte im Hafen von Silent water, als das Rolling Stones Konzert anfing, von hier hatte man einen super Blick

Sympathy for the devil







Das war großes Kino!

























Die Kampfplüschies waren sehr begeistert

Die Seegurke war übrigens nicht das einzige Schiff im Hafen von Silent Water. Hier wurde im Hintergrund gerade ein Rennbot von einem anderen gerettet

...und dann vom Seenotrettungsgrabscher an Land gezogen ggg



Soweit von diesem tollen Ábend

9 .9. 17Ranchnachrichten

Heute gibts ein neues Pferd vrzustellen: LBR Leroux Chantelle, ein French Canadian horse











So und nun reiten wir trotz Regen aus, heute spielen die Stones in der Nähe der Prairie, da mußten wir doch mal gucken





Den gewohnten Weg knnten sie qegen Sperrungen nicht reiten



Im Hafen von Silent water war es ruhig

Moldy sollte eigentlich mal Ausschau nach unserem verlorenen Anker halten , aber stattdessen fand sie irgendwelche Waffen und andere seltsame Dinge



Die Plüschies drehten einen Runde mit dem Tretboot

Dan und Ramon ritten weiter und guckten sich die Bühne an











Durch den Regen waren die Wege überschwemmt





8. 9. 17Ranchnachrichten
Trotz Sauwetters mußten wir einen neugierigen Blick zum Teich werfen.... Es waren neue Schilder aufgestellt worden

Die Seegurke fuhr da lang und der Seewetterbericht wurde erstellt ( Es regnet...)



















Hinweis zum Weglog
Da ich in letzter Zeit etwas wenig Zeit für den Blog hatte, kam nun viel auf einmal und ich hab prompt den Eintrag von 2.9. vergessen, so daß ich alles heute nochmal editieren mußte, aber jetzt sollte alles wieder in der richtigen Reihenfolge und ohne Lücken sein. Viel Spaß beim Lesen, auch des nachgereichten Eintrags weiter unten

5. 9. 17Ranchnachrichten

Heute gibt es mal ein paar nächtliche Seeimpressionen

Im Hintergrund gab es eine Art Lightshow und durch den Buschfunk erfuhren wir , das Mick Jagger dort in einer schwarzen Limo gesichtet worden sei und sich das ganze mal anguckte





Huch, auf der Xenon ist der Strom ausgefallen. Macht nichts, wir haben da ja so ein paar blaue Nachtlichter im Laderaum

































4. 9. 17Ranchnachrichten

Die Kampfplüschis hatten auf einem Atommülltransport angeheuert. Da sie multiresistent sind, ist das ja genau der richtige Job für sie und das Wettermustangteam konnte wertvolle Wettertps geben....

Furchtlos gingen sie über die Gangway und schauten sich die Ladung und ihren neuen Kollegen an



Homer telefonierte noch mit der Hafenbehörde....





Sie kamen an einem Fischkäfig vorbei



Im Hintergrund sehen wir die Rolling Stones Bühne die beachtliche Ausmaße angenommen hatte

Waltraud flog da in der Gegend rum



































Huch, die Ladung ist in Brand geraten....
Moment, das haben wir gleich wieder...

Ok, wir können weiterfahren







So und nun gucken wir uns die Bühne da drüben mal näher an und luschern durch den Zaun....









4. 9. 17Ranchnachrichten

Darf ich die alle alleine essen?

Im Pine Creek Valley herbstelt es, hier ein paar Impressionen













Dan und Ramn schauten sich die blühenden Wasserpflanzen an







3. 9. 17Ranchnachrichten

Es waren wieder ziemlich viele Märkte dieses Wochenende, was zu einigen Neuzugängen führte

Und ich glaub wir haben ziemlich viel Playmobil gekauft, flöööööt

Da schmunzeln die Banditen!
So und nun gehts auf große Fahrt. Thorsten hatte mir netterweise inzwischen einen neuen Regler eingebaut bei Muddy, so daß sich dessen Fahreigenschaften unglaublich verbessert hatten, ganz ganz lieben Dank!!! :) nun können wir uns auch in viel schwierigeres Gelände trauen!

Einsteigen, es geht los!





Waltraud (, die übrigens Walters Schwester ist. Walter muß derweil seine Resthaftstrafe irgendwo absitzen, das kann noch dauern.... daher spielt der Ärmste leider nicht mehr mit. Letzten Informatinen zuflge könnte er auch erneut ausgebrochen sein und sich irgendwo ikognito an der Ostsee rumrtreiben) kratzte sich am Kopf, wie sollten sie da runterkommen ( runter geht aber immer, fragt sich nur wie, immerhin sind sie da ja letzten auch raufgekommen)

Ramn ritt übrigens Acadie, da Dan ja Muddy fuhr

Hier war ein guter Platz, um sich für den weiten Weg erstmal zu stärken

Aber erstmal dahinkommen!









Weiter gehts







Die Strecke wurde stellenweise deutlich anspruchsvoller







Loreena traf Bauer Hansen



















Oh, ein Schild....



Ich bin mir nicht sicher, ob Acadie den Sinn dieses Verkehrschildes richtig gedeutet hat



Ähm..... ja....

Weiter gehts!

















So , wir sind am Ziel und das Bierchen haben sie sich jetzt echt verdient



2. 9.17Ranchnachrichten



Django: Was ? Kabel angebissen, iiiich? ( als wenn ich mich mit solchen Popelkabeln zufrieden geb, ich esse nur 10000 KV leitungen).
War sicher jemand anderes.....





So, dann können wir ja (trotzdem) losfahren.



Interessante Rutsche... wo er hingerutscht ist, werdetIhr evt erst später mal sehen da mich das langsame internet das Bild nicht hochladem läßt
(kein Bild!)
So und nun gehts in den Dschungel







Ein paar Pilze sahen wir unterwegs auch, wie diese Schmetterlingstramete und einen Goldröhrling

Und hier noch der gemeine Nagelpilz, einige Exemplare waren schon etwas verwelkt





Da raufkmmen war nicht leicht aber mit Seilwinde und gegenseitiger Hilfe klappte es!





Kernkeule vermutlich

So und nun erstmal ne Runde Billiard ( geht allerdings nicht ganz so gut, wenn gerade ne Katze auf dem Tisch schläft, ggg)





Derweil lümmelten die Kampfplüschis in der Kombüse eines Schiffs rum, das auf große Fahrt gehen wollte. Chantell wußte, wo es die guten Sachen gibt, hihi

Und nun gehts nach Silent Water weiter, das eine ganz neue Skyline gekriegt hat, wegen des Stoneskonzerts























So und nun müssen wir uns die Bühne auf der anderen Seite vm See doch mal genauer ansehen, die war schon beindruckend groß!









<<  <   1 2 3 [4] 5 6 7 ...   >  >>