Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   1 2 [3] 4 5 6 7 ...   >  >> 

4. 11. 17Ranchnachrichten
Heute gehts mal wieder nch Stormy Hill. Harry wollte dort einen Landrover abholen und probefahren und die Luckenbacher kamen auch mit und waren diesmal mit ein paar weniger PS unterwegs

kleine Probefahrt:



Ansonsten wurde in Stormy Hill Laub geharkt und der Herr der Dichtungsringe half auch mit





Moldy Peach hatte schon wieder einen Mülleimer entdeckt....









Die hier machten auch eine Spritztour

Lass mal ins Loch fallen damit die anderen vorbeikönnen







Dan saß mal auf dem einen Bike probe ( ich glaub , das gefiel ihm)









Ah und hier ist der Frauenparkplatz..

Nee nicht nur Damen, der Herr der Dichtungsringe hatte da auch geparkt











Was war gestern bloß in den Frikadellen drin?

Es wurde langsam dunkel in Stormy Hill, Zeit für den Laternenumzug ( und der Herr der Dichtunmgsringe hatte sich auch schnell noch eine Laterne organisiert)
(kein Bild!)
































Wir wußten es immer: Elvis lebt!



Dan durfte auch mal probefahren







Es wurde dann Zeit den Heimweg anzutreten, vielen Dank für den schönen Tag an Olaf und die anderen.
Und zum Schluß noch ein Foto vm Mond. Man sieht eigentlich sehr deutlich,daß er wirklich so ein Gesicht hat, wie man in alten Bilderbüchern sieht

4. 11. 17Ranchnachrichten
Derweil in den USA: Pee Wee ( wie er jetzt heißt, hihi) ist erfolgreich für seine neue Besitzerin Kim Janes, was mich als Remaker natürlich sehr freut.
(photo Kim Janes, used with permission)

3. 11. 17Ranchnachrichten
Nachdem einige traurige Dinge passiert waren, beschlossen die Luckenbacher ein bißchen auszureiten, um sich abzulenken

Sie ritten zu einigen Lost Places. Die Pferde ( und nicht nur die, stellenweise, ggg) mußten geländegängig sein und so kam man auf andere Gedanken













Da gehts nicht weiter, also zurück













Nun gehts auf die "Burg"









Lost places...





Es wurde langsam Zeit nach Hause zu reiten

Und nun gehts nach ahrensburg, wo Maggie den Kampfplüschis ein Kraftwerk zeigte

Moldy Peach war mal wieder der Meinung fremde Mülltonnen ausräumen zu müssen.Benehmen kann sie sich ja nicht

30. 10. 17Ranchnachrichten

im Pine Creek Valley war der erste Bodenfrost. Ramon hatte Nasenbär und Eisbär vor die Kutsche gespannt, (Eisbär stammt übrigens aus dem selben Laden wie der Wagen)

Sunka paßte auf die Kiste mit den Einkäufen auf, naja, meistens.
Dann machen wir nun ne kleine Fahrt durchs Pine Creek Valley









































27. 10. 17Ranchnachrichten

Sie war schon hier und da zu sehen aber es wird Zeit sie mal offiziell vorzustellen:
LBR Pecos Serenade (aka "Flusensuse"), eine Mustangstute



Ansonsten war der Wagen ein wenig umlackiert worden( auch noch nicht ganz fertig) und Ramon hatte probehalber Cheyenne und Silber davorgespannt. Sie soll allerdinsg später u.a. von Nasenbär und Eisbär(der übrigens aus dem selben Laden stammt wie die Kutsche) gezogen werden. Diese zwei brauchen aber erstmal ein passendes Geschirr. Daher nur eine provisorische Probefahrt. Die beiden sind auch noch nie als gemeinsames Gespann gefahren worden











26. 10. 17Ranchnachrichten

Den Luckenbachern waren während der Auktion um einen Paint zwei Hunde zur Adoption angeboten worden und durften natürlich sofort hier einziehen. Sie heißen Sunka und Lissa. Sunka ist sehr unternehmungslustig, während Lissa( die große) ganz besonders gutmütig und lieb ist, vermutlich ist ein bißchen Golden Retriever mit eingekreuzt.
Ganz herzlichen Dank an die J. Dunsonranch für die zwei!

Und nun schauen wir mal nach Silent Water. es war trüb und windig aber tat der Stimmung dort keinen Abruch, im Gegenteil:





Als es dunkel wurde, brachen sie zum Laternenumzug auf

























Sie versammelten sich dann nch um ein Lagerfeuer













24. 10. 17Ranchnachrichten

Heute machten die Luckenbacher mit den Ahrensburgern zusammen einen Ausflug nach Lübeck. Es war sehr schön dort und auch leichter Nieselregen konnte sie nicht abschrecken.









Sie machten eine kleine Stadtbesichtigung und stöberten eine Kutsche von Breyer auf, die sehr günstig zum Verkauf stand, die konnten sie nicht stehenlassen!

















Huch, Harry war ausgerutscht!
Und nun einen Kaffee

Die Gefahr ( für den Kuchen) lauert im Dunkeln....:

Danach schauten sie noch in einer Shopping mall eine Kürbisausstellung an





21. 10. 17Ranchnachrichten

Der Pleitegeier war mal wieder auf Trödeltour. Das Fohlen ist allerdings noch im Fellwechsel ( und auch im Nasenwechsel)



Zuhause hielt der große gelbe Pferdetranporter und brachte uns eine wunderschöne Kohlfuchsstute, ein Geschenk der SCS, ganz lieben Dank!! Außerdem kam der bürgernahe Beamte gerade vorbeigeritten















19. 10. 17Ranchnachrichten

Mldy Peach hatte ein faß gefunden, das dannn auf seltsame art ziemlich schnell verrostete:

Obendrauf sitzt Kater Claude aus Frankreich ( ein liebes Geschenk meiner Freundin Ruru)

Ramn beschloß bevor das schlechte Wetter reinzieht nochmal ne Runde mit dem Fahrrad zu drehen

Los gehts, erstmal noch kurz zum Supermarkt rüber



Danach wollte er eigentlich zum Pinecreek valley radeln, aber der Weg war leider wegen Bauarbeiten gesperrt. Ramon drehte um und beschloß, mal an seinem ehemaligen Garten vorbeizufahren, den er vor längerer Zeit aufgab, wegen Vandalismus und Zeitmangel, sowie auch Umgestaltungsideen, die ihm nicht so zusagten.



Er kam dann an dem ehemaligen Garten vorbei, der in seinen Augen recht traurig aussah, alle Gestaltungselemente wie die Maddermatschmauer und Zäune oder die Kräuterspirale mit den kleinen Kräutern waren verschwunden....

Naja, dann radeln wir gleich mal weiter...

Nebenan sah es einladender aus und Ramon fuhr an der ehemaligen Bücherei lang

Dort entdeckte er einen dornigen Stachelbart. Dieser Pilz ist extrem selten und so hob sich Ramons Stimmung um 100 Prozent.

Was für ein tolles Pilzchen





Später radelte Ramon dann nch nach Silent Water





Dort traf er u.a. auf Dirk , der auf großer Jaques Cousteau Forschungstour war

















Fische wurden nicht mehr gesichtet, aber jede Menge Rückenschwimmer



Den Lichtschein der Taschenlampe fanden sie offenbbar spannend. Irgendwie haben sie ja was von kleinen Ruderbooten ^^

Dirk schaffte es dann einen Egel zu fangen, der nur zum fotografieren in das Aquarium kam. es ging darum, ihn zu bestimmen, auch damit keiner Angst vr denen haben muß. es handelt sich nämlich vermutlich um harmlose Hundeegel, die Mückenlarven fressen ( ok für die Mückenlarven sind sie dann nicht harmlos)

Er fing an zu rüsseln, nanu, wo war er denn hier gelandet...

komisch...

Danach wurde er wieder in den Teich gesetzt, wo der zuerst garnicht wieder hinwollte. (sorry falls jemand solche Tiere eklig finden sollte, XD, ich finde so ne nächtliche Teichexpedition mindestens so spanned wie eben Jacques Cousteau Abenteuer.)
Erfreulicherweise wurde kein weiterer toter Fisch gefunden, was bedeuten könnte, daß die meisten gerettet werden konnten.
Es war nun ganz dunkel geworden und so traten alle den Heimweg an

17. 10. 17Ranchnachrichten

Die Blutsonne stand am Himmel und irritierte kleine Wettermustangs....

Das rötliche Licht entstand, weil Rauchpartikel und Saharasand in der Luft waren ( Quelle: Deutscher Wetterdienst)

Und nun gehts auf eine kleine Spritztour mit den Ahrensburgern zusammen

Unterwegs sahen sie interessante Pilze:

Elastische Lorchel, offenbar mit Schimmelbefall

Amethystblauer Lacktrichterling

Und ein besonders fotogener Falschpfiff













Zum Teil war es noch wegen Sturm Xavier abgesperrt








Eins, zwei, drei, ganz viele.....









Das hier ist LBR Sheitan, ein Araberhengst
(Mavari remade by T. Kownatka, cust von mir)



















Sie campten dann am Strand





Es war immernoch Blutsonne



Maggie wollte mal reiten...



Oops!

Aber Maggie , so beruhige Dich doch!
Sollen wir mal pusten.

Brauchen wir einen Schraubenzieher

Hier! Klebstoff! Das klebt einfach alles!

So und nun noch ein kleiner Drohnenflug













<<  <   1 2 [3] 4 5 6 7 ...   >  >>