Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 249 250 251 [252] 253 254 255 ...   >  >> 

20. 2. 08Ranchnachrichten

Heute war dicker Nebel und die Hunde fanden,das es am See Interessantes zu sehen gab


Der Nebel verzog sich etwas und sie ritten ein bißchen im Wald aus



Abends sahen wir,daß fast Vollmond ist....




18. 2. 08Ranchnachrichten
Dirk und Brian spielten heute mit ihrem Playmobil-Bauernhof.



16.2. 08Ranchnachrichten
Vor 25 Jahren entstand für Klein-Bo und seine Geschwister und Freunde ein Fachwerkhaus.
Da ich das hier auf der HP noch nie gezeigt hab, wirds höchste Zeit das mal nachzuholen und so gehen wir heute mal mit Moldy Peach und der Borstenlassie zum Frühstücken zu den anderen "Plumbärchen" ,die dort wohnen.
(der Ausdruck "Plumbärchen" für diese kleinen Tiere stammt übrigens aus damaligen Zeiten von meinem Vater.). Das Haus ist etwa im "Stablematemaßstab", damit sich die Modellpferdesammler was drunter vorstellen können.


Auf dem Klavier steht übrigens eine Johnny Cash-büste, die aus Schulkreide geschnitzt wurde.



Man beachte auch das hübsche Bild im Flur.

so, nach diesem Ausflug in die Vergangenheit und leckerem Frühstücken bei den Plumbärchen gehts nun los auf große Fahrt...

Dirk und Brian nahmen Moldy, Klein-Bo und die Borstenlassie mit auf eine spannende Expedition in die Kiesgrube.

Dort fanden sie einen zugefrorenden Bach, wo unterm Eis das Wasser langfloß. Sie machten ein Loch rein um Moldy Peachs Klavier mal unterm Eis schwimmen zu lassen, als schlecht-temperiertes Klavier sozusagen.

Nach ner Weile blieb es hängen und Dirk stocherte mit einem Stock nach, ehe sie sich entschlossen, ein zweites Loch ins Eis zu machen, und es wieder rausfischten.




Ian und Ramon machten derweil einen kleinen Ausritt



Zum Schluß noch kleine Impressionen am Rande



15. 2. 08Ranchnachrichten
Heute war hier ein wunderbarer Rauhreifmorgen und so erkundeten Ian und Ramon ein bißchen die Umgebung und die Hunde waren natürlich auch mit.







sie ritten noch zu der Baustelle weiter, wo nun die ersten Häuser aus dem Boden gewachsen sind, aber noch konnten sie das Ausrittgelände nutzen




Der kleine schwarze Hund heißt übrigens Cisco und ist ein USA-Import, auf den Ian einige Monate warten mußte
Zum Schluß lief Moldy Peach auch noch ein eine Radarfalle und ist nun sicher auch noch polizeibekannt,was Ian sehr peinlich ist....



14. 2. 08Ranchnachrichten
Gestern auf der Zugfahrt war noch ein sehr seltsames Gebilde entstanden.....

Eigentlich sollte es ja mal meine alte Stofflassie in klein werden, aber dieses Tierchen sieht ja eher aus wie ein Igel mit Klobürste als Schwanz....Daher heißt sie nun Borsten-Lassie und ist mit ihren Stacheln ganz gut gegen zu freche Stoffpferdchen gewappnet....


Einen Neuzugang gab es auf der LBR auch noch in Form eines Mulis(von Carol Herden, haired v. mir)


13. 2. 08Ranchnachrichten
Heute ging es wieder nach Schleswig, siehe auch Zeichnung im vorherigen Eintrag.
Im gericht gab es auch noch mal ein Minigericht, das Moldy Peach hier inspiziert

Danach guckte sie sich mit Ulli und Ramon, die übrigens vorher in "Polizeigewahrsam" ausharren mußten, das Schloß Gottorf an.
Diesmal sogar ohne Regen,aber sehr stimmungsvoll war das Wetter hier heute wieder nicht.



hier noch ein paar Impressionen:



Hier muß ich nun noch meinem Bruderherz ein Bild klauen,das er heute gemacht hat (bei ihm in Münster war heute dicker Nebel): ein Feld mit "unreifen Duschköpfen" :-)!

Hier sein ganzer heutiger Eintrag mit noch mehr tollen Nebelfotos:
blog.christophgarstka.de/?id=20080213145256

13. 2. 08Gerichtszeichnung

Heute fand in Schleswig ein weiterer Terrorhelferprozess statt- der Angeklagte hatte im gleichen Chat mitgemacht wie der neulich.

11. 2. 08Ranchnachrichten
Heute gibt es mal einen Frühlingsgruß,grins!



10. 2. 08Ranchnachrichten
Bei herrlichem Wetter starteten Ulli und Ramon heute zu einem Ausritt

Moldy Peach wollte ihren Strafregisterauszug aufstocken und ging daher mit Herrn Cash Blumen pflücken(deswegen soll Johnny ja mal ins Gefängnis gekommen sein) und außerdem gingen sie auf den Schienen lang,passend zu den Trainsongs




Hier ging gerade ein Pferd über den Bahnübergang


Als nächstes trafen sie Ulli,der meinte,daß dies aber ein gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr sei!
Ramon und Ulli ritten dann weiter


Moldy inspizierte ein seltsames Pilzhaus




Nachdem sie ein ganzes Stück durch ein z.T. neues Gelände geritten waren,kamen sie zu ihrer Ponykoppel.




Jenny trainierte noch ein bißchen mit Flummi


Tammy mit ihren Hunden.

während diese Fotos entstanden, kam eine Frau vorbei und sagte, sie habe Satteltaschen gefunden,ob wir uns die gleich mal abholen wollen. Wir vermißten zwar keine, aber als wir dort hingingen, merkten wir daß sie vermutlich von den Ivory-tower-stables waren und Ramon fragte Carl per SMS ob er sowas vermißt, was er tatsächlich tat

Soweit dann dieser ereignisreiche Tag

9. 2. 08Ranchnachrichten
Heute war Ian ganz früh morgens mit Tecuma Dial ausreiten und konnte das Rudel Rehe beobachten, das im Pinecreek Valley wild lebt. Gut, daß die Hunde so gut erzogen sind und nicht jagen, auch wenn Jojo mal rüberguckte.




Ian ritt dann zur Ponykoppel rüber



Klein-Bo probte für die Wassermusik, die er später noch im Pinecreek aufführen wollte....

Ulli und Hanna ritten später auch noch aus


Im Pinecreek gabs dann Klein-Bos große Wassermusikaufführung.Der Waschbär dachte darauf, das man Klaviere auch waschen muß und dann schwamm der auch noch der Synthesizer weg und Hanna mußte ihn retten.....






<<  <   ... 249 250 251 [252] 253 254 255 ...   >  >>