Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   1 [2] 3 4 5 6 7 ...   >  >> 

11. 5. 17Ranchnachrichten

Heute konnten wir hier eine supersüße Stute begrüßen, die der Preis beim Copperfox Fotowettbewerb war ( ich hab mir Trifle ausgesucht, das Mold ist einfach so schrecklich niedlich)









Übrigens ist an allem Nilla(links) schuld, sie hat die beiden Modelle gewonnen ( beim Remakerwettbewerb im Herbst) aus denen dann Almtrüffel und Hjördis wurden und diese haben nun ihrerseits Trifle gewonnen



Ein Blick in den Garten, irgendwie waren die dahinten schon wieder am Essen.

ramon hatte übrigens einige Kakteen angeschafft, die hatte ich glaub ich noch garnicht gezeigt

Huch.....es wird plötzlich so dunkel, was sagt denn der Wetterfrosch?

Deswegen braucht ihr ja jetzt nicht gleich auf der Palme zu schaukeln. Wayne ging todesmutig mal Ausschau halten, es wurde dann auch "nur"īRegen....

11. 5. 17Ranchnachrichten

Ramon machte heute einen Ausflug mit Nasenbär und Dirk begleitete ihn auf LBR Havathasamur

















Sie kamen an einem Paddock vorbei, wo allerlei Ponies rumlagen ^^



Nun gehts in den Wald









Oh, Moldy Peach hat ne Semmtrüffel gefunden....



Zitronenfalter...



Dan und Wayne trafen wir dann auch noch



Nachmittags waren Moldy Peach und Chantell noch in der Shopping mall, wo sie ein nettes Einhorn kennenlernten

Irgendwie war die Waage kaputt.... Chantell erklärte ihm, daß das bei ihr auch immer passiert, das die dann gerade kaputt ist

Sie gingen dann ne Pizza essen, Pizza geht ja eigentlich immer



Abends saßen sie dann noch im Garten und aßen weiter

9. 5. 17Ranchnachrichten

Heute nutzten die Luckenbacher das schöne Wetter nochmal für einen Morgenausritt.
Vorneweg sehen wir LBR Havathasamur und Hund Bobby.
Havathasamur ist ein Sohn von Öskur und wie fast alle seine Nachkommen ein echtes Charakterpferd.(Ihr findet den Namen schwierig,? Na wenigstens heißt er nicht Eyjafjallajökyll )



Er schien großen Appetit auf Bobbies rote Schleife zu haben....dabei hat er selber eine.













So, dann machen wir mal einen Rundritt durch den Canyon









Das hier ist die neue Canyon-Sund-Bücke über die Seal Bay. Die Bucht heißt so, weil hier einige Robben ausgewildert wurden, die der Pleitegeier in einer Grabbelkiste gefunden hatte

Bei der schwarzen soll es sich um einen Kreuzung aus Walroß und Sumpfbiber handeln

Oops, Havathasamur ist schon wieder ausgebüchst













mmmh, lecker : ein Pineapple!



8. 5. 17Ringelnattervideo
Gestern hatte ich auch noch ein Video gemacht von den Ringelnattern, hier ist es:

7. 5. 17Ranchnachrichten
Der Pleitegeier schien vom gestrigen Horse and Dogtrail sehr angetan gewesen zu sein, denn er fand heute ein Pony, einen Hund und ein Trailhindernis, mit denen er das gleich selber mal ausprobierte(und außerdem ua noch ne Gartenbank und einen Grill)

Danach gings ausreiten, heute war das Wetter auch sehr trailrittgeeignet





In der Gegend wuchs Bachnelkenwurz

und Löwenzahn























KleinBo hatte schonmal den Grill angeschmissen











Noch ein Blick auf die Löwenzahnwiese

Weiter gehts es, zur Fischtreppe



















Plötzlich raschelte es und eine große Ringelnatter glitt ins Wasser und schwamm auf die andere Seite

Ramon sagte, daß es in der Nähe den Snake Lake gäbe, wo es recht viele von denen gibt, da kämen sie eh noch vorbei.

Sie ritten dann zum Snake Lake rüber







Im See waren viele Köcherfliegenlarven

Und da waren die ringelnattern, sie lagen alle als Haufen auf der Insel. Leider war es ziemlich weit weg und so sind die Bilder nicht so gut geworden.





soweit die Impressionen von dem heutigen Tag

6. 5. 17Ranchnachrichten

Bevor es heute auf ein Westernturnier ging, war noch Flohmarkt

Dan besichtigte einen Planwagen,der aus Platzgründen allerdings nicht mitdurfte, aber schön war er





Vorsicht nicht anfassen/streicheln! Sonst haben wir ihn an der Backe ( zu spät)

So, dann auf zum Turnier

























So und nun Impressionen von den echten Pferden (und Hunden):

Horse and dog trail









Bei dem Curly konnte man schön die Lockenstruktur sehen



4. 5. 17Ranchnachrichten
Heute wollte Ramon nochmal nach den Morcheln schauen und es waren tatsächlich noch mal welche gesprießt



Ramon lud die netten Fahrgäste dann in die Kutsche













Es ging weiter zum Diamond Hill , wo noch mehr dieser sympathischen Phallussymbole rumstanden, ein Mycel das Ramon noch nicht kannte. Die meisten waren aber schon hinüber

Maipilze gabs auch



Ramon fuhr in den Forbidden Canyon weiter, wo er eine Wildschweinfährte entdeckte. Daß es diese Tiere in der Gegend gibt , war ihm bislang nicht bekannt, dh sie sind neu zugewandert









Im Canyon waren auch Mustangs unterwegs, allerdings waren einige eingefangen worden, darunter auch Chocolate Chip, der von einem Gestüt im Norden adoptiert wurde. Auch diese Stuten sollten eingefangen werden











Ein Hubschrauber versuchte, sie zu einem Pferch zu treiben ( Komischer Hubschrauber, den hatten die bestimmt irgendwo ausgeliehen)



Die beiden Stuten und das Fohlen sollen von der LBR dann adoptiert worden sein, dazu ein anderes Mal mehr

3. 5. 17Copperfox Fotowettbewerb

Zu meiner großen Freude kann ich mitteilen, daß mein Foto den Copperfoxwettbewerb April gewonnen hat
www.copperfoxmodelhorses.com/our-blog/and-the-winner-is-copperfox-photo-show-april-results

2. 5. 17Ranchnachrichten

Ramon fuhr mit Nasenbär zum einkaufen, der Rücksitz der Kutsche ist nämlich auch sehr praktisch um etwas zu transportieren



Er kam auch an der neuen Außenstelle der Wetterstation "Silent Water I " vorbei

Es stürmte und irgendwie funktionierte noch nicht alles wie es sollte ( wer hat eigentlich den Windmesser mit dem drehbaren Brettchen unten verbunden?)



Der Frosch war auch schon vor Schreck von der Leiter gefallen

Also Wayne ging jetzt doch mal nach dem Windmesser da oben gucken!


War ja echt pustig da oben!





*maul*

Er zog es dann vor, auch unten im Häuschen rumzustehen wie die anderen.....

1. 5. 17Ranchnachrichten ( Trail in den Mai)
Wie jedes Jahr gabs auch heute wieder den Trail in den Mai. Vorher gings aber noch aufn Flohmarkt.

Der Pleitegeier hatte keine Lust den langen Fußweg auch wieder zurückzulatschen ( dabei hätte der doch fliegen können)und besorgte sich einen fahrbaren Untersatz. Ein sehr widersetzliches Pony fand er auch noch. Dieses klaute doch allen Ernstes mit seinem Schweif eine kleine Tasche (So eine fürs Handgelenk), die dort mit dem Klettverschluß hängenblieb und dann erstmal wieder zurükgebracht wurde, also sowas XD, zum Glück konnte ermittelt werden, wo er sie herhatte, es war der Originalstand und weder dem Verkäufer noch mir aufgefallen, lol.



Die Reiter machten sich derweil auch auf den Weg







Das Pony fing an rumzuspinnen und riß sich los

Der Pleitegeier fing es wieder ein und band es fest

Dann konnte es losgehen













Wegen aufziehendem schlechten Wetters und starkem Wind fiel ihr Trailritt etwas kürzer aus,als sonst, wird aber fortgesetzt

<<  <   1 [2] 3 4 5 6 7 ...   >  >>