Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

[1] 2 3 4 5 6 7 ...   >  >> 

30. 7. 15Ranchnachrichten
Der Spätnachmittag ging heute sehr relaxt zu , endlich war mal wieder angenehmes Wetter. Ramon holte Tarek und drehte mit ihm ne kleine Runde. Er hoffte, daß der Bob Dylan-Sänger wieder da ist,aber das war leider nicht der Fall.







Zum Abendbrot gabs Pfifferlingsomelette mit Gurkensalat

Naja, zumindest, wenn Chantell vom Gurkensalat was übrig läßt











Und zum Nachtisch ein Eis, es war heute so richtig o sole mio

Schnell, ich hab das Wort "Eis" gehört

Ich auch!





Eis ist für Kampfplüschis nicht leicht zu essen, weil sie die Tüte nicht in die Hand nehmen können

30. 7. 16Ranchnachrichten
Heute früh war Dan aufm Flohmarkt



Moldy Peach hatte ein dubioses Klavier gefunden. Ein Petersilienzuchtklavier?



Dirk und Tarik wollten mit ihren Piratenschiffen zum spielen fahren



Hm es war wohl nicht so ganz leicht diese Ponita zu fangen, er war immernoch damit zugange:





Was?? Das Pony läßt sich nicht fangen?

Dann laßt Euch von Ian mal zeigen wie man das richtig macht







29. 7. 16Ranchnachrichten

Herr Meier war heute mal per Kutsche unterwegs





Er hatte fast schon die Rundfahrt beendet, als plötzlich in der Hofeinfahrt.....

....ooooops,das wär beinahe schiefgegangen...

Der Junge merkte es garnicht, er war zu vertieft darin, einen Hamster in seinem Handy zu fangen







Oh, ich glaub er hat jetzt zu der Spiele-App auch noch eine kostenlose Spiderman App gekriegt!

Ansonsten möchte ich Euch noch LBR Tarek vorstellen, der im Tausch auf die LBR zurückgekehrt ist. ( er ist ein Oldiecust von mir selber aus einem Modell,daß Ebony Patches mal auf ner LS gewonnen hat)





Dieses Jahr gibts ja ne ausgesprochen gute Pfifferlingsernte

Klein-Bo hatte viel zu tun, u.a.sie zu trocknen und natürlich gabs auch Pfifferlingsomelett



29. 7. 16Salesbarn
Neues Pferd (Kaltblut)im Verkauf, schaut mal vorbei
luckenbachranch.de/sb.php

28. 7. 16Ranchnachrichten

Hier sehen wir unseren alten Zuchthengst LBR Sugar Blue Eyes, der mit zwei Begleitern nach langer Odysee in der Post zur LBR zurückgekehrt ist, durch einen Tausch

Das hier ist LBR Kiranie ( sie hieß zuerst anders,aber da mir dieser Name, den eigentlich meine zweite Eberlstute hatte, die ich aber nicht mehr hab und die nun anders heißt, soviel geläufiger war, hat sie den nun übernommen, zumindest als Rufname). Sie wurde mal von einem, Münsterländer gebissen, und mußte danach wegen einer Münsterländerphobie zum Pferdeflüsterer. Dank ihrer 2-wöchigen Odysee hat sie nun außerdem eine Paketautophobie....



Kiranie mit meinem Oldiesattelset:





So und nun gibts einen kleinen Ausritt. Sie ritten wieder den "Silent path " lang, weil es dort einfach am friedlichsten ist und fernab der gestörten A***lochwelt, die z.Z. überall im großen wie im kleinen zu finden ist.





















Diese kleinen Punkte hier werden alles mal Pfifferlinge:

Die Zungenkernkeulen besuchten wir auch, zwecks besserer Bilder davon



Schon wieder so ein knollifarbener Pilz:

Ausgewachsen sahen die grünen Täublinge so aus:



Und noch mehr Täublinge



Noch ein paar Impressionen





26. 7. 16Ranchnachrichten

Heute haben wir mal 2 der neuren Pferde vor die Linse gezerrt,die noch namenlos sind: Der Paint steht eigentlich zum Verkauf, aber daß sie außer ein paar Spaßanfragern bisher niemand wirklich für ihn interessierte, wird er nun wohl hierbleiben. (Er ist zwar noch abschwatzbar, aber nur noch in extrem gute Hände.)
Das andere ist die weiße Stute von Sonntag. Herr Meier überlegt gerade, ob er sie übernimmt, da sie in der Größe gut als Reitpferd für ihn paßt



Ian und Dan ritten dann aus.

Währenddessen waren die Bärchen mit der Beerenernte beschäftigt





Ramon suchte Pfiffis, dh suchen mußte er nicht,die waren überall. Und im Gegensatz zu Mausmann findet er es gar nicht schlimm, das die alle so schön in Modellgröße steckenbleiben, hihi.





Danach ritten, bzw gingen sie weiter und kamen an meine neue Lieblingsstelle, wo es einfach nur schön ist, irgendwie ein heiliger Ort













Dort im Moos gab es viel zu entdecken







Das hier ist die Zungenkernkeule, sie wächst auf Hirschtrüffeln:





Tja, ich glaub es gibt heute nicht nur beim Ramon Pilze





Ansosnten gabs heute ne coole Überraschng, ein Gestüt war von Belgien nach Frankreich umgezogen und hatte uns ein paar Pferde vermacht, darunter diesen süßen Kaltblüter. Außerdem hat Loreena, die einen Teil der Pferde bei sich aufnahm, jetzt einen Ameisenbär....

Der Kaltblüter heißt übrigesn "Poltergeist"











25. 7. 16Ranchnachrichten

Heute gabs schon wieder Gewitter, wobei eine rote Wetterwarnung jetzt übertrieben ist



Dann stellen wir uns am besten solange bei Herrn Meier unter



Es hat aufgehört, dann können wir ja wieder nach oben. Die Wiese war nun regennass



Die Sonne kam wieder raus



Herr Meier ist z.Z. etwas genervt: Seit einiger Zeit tauchen in der Stadt diese komischen Tiere auf und jedesmal geht der Rauchmelder an...

Sie sollen durch eine Kreuzung von unsichtbaren Alien-Ponystuten, die man nur in seinem Telefon sehen kann mit Plüschmustanghengsten entstanden sein, wer das wohl war???

iiiiich???? nee, gaaaaaaanz unschuldig!

Naja, ich hab Herrn Meier erstmal was zu essen gegeben,damit er sich beruhigt

Ansonsten hatten wir gelesen, daß sie sogar über den Eiffelturm springen können sollen!

Na toll...das kann Moldy Peach auch....

25. 7. 16Tiere am Wegesrand

Heute hab ich mal wieder einen für Euch aus der Rubrik: Tiere ,die man auch ganz ohne Handyapp in den Straßen der Stadt finden kann.

Bei DEM Look kann ja eh kein Pokemon mithalten! Und dann kann es sich auch noch komplett ohne Training in ein Tier mit Flügeln verwandeln ;)
( nämlich in die Ahorn-Rindeneule)



24. 7. 16Ranchnachrichten
Heute gab es eine kleine Flohmarkttour. Ramon fand ein Hagen-Renaker-Einhorn



Und dann fanden wir noch eine weiße Ponystute
( ein Repaint)





Das kleine Hagen-Renaker Einhorn sieht bei näherer Betrachtung ganz schön aufsässig aus , ggg



Moldy Peach wußte nicht so recht, was sie von diesem neuen kleinen Helferlein halten soll, das wir ebenfalls mitgebracht hatten....
Abends chillte sie mit dem Wettermustang auf der Wiese und beabachtete den Abendhimmel



23. 7. 16Ranchnachrichten

Dan und Ramon wollten heute das neue Gebiet von Mittwoch weiter erkunden( den Totenacker), diesmal zu Pferd









Es gab viele Pfiffis

Auch gelblich,aber der ist ein Albino von einem Rotfußröhrling,evt Ziegenlippe





Ansonsten haben wir hier noch einen verschimmelten

Und Amanita crocea



Ein paar Impressionen





Kein Pilz, sondern eine Hundsflechte
Und einer der vielen Pfiffis



Hier sieht man wie wichtig es ist genau hinzugucken, ist da doch ne Knolle und Ring und wie riecht er- er wuchs mitten zwischen Täublingen

Sie hatten sich mehrfach verritten, aber die hier fanden sie wieder die Ghostpipes

















Da hatte Klein-Bo ja einiges zu tun,der war nur noch am Pilze putzen und Beeren und Gurken einlegen



Der Pleitegeier war übrigens heute früh auch nicht untätig und hatte Loreena einen Boxer mit Babies mitgebracht.
Derweils berieten Jean und Claude über ein Eselgespann. Ich glaub sie kamen mit den Geschirren noch nicht klar ^^ (psst, das Namensschild ist nicht die Brustplatte, sondern gehört über den Rücken,auch wenn das ein seltsamer Platz für ein Namensschild ist. Übrigens heißt der eine Esel demnach Herkules)











Die graue Eseline links haben sie übrigens netterweise geschenkt bekommen, vielen Dank!!!

[1] 2 3 4 5 6 7 ...   >  >>