Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

[1] 2 3 4 5 6 7 ...   >  >> 

25. 9. 16Ranchnachrichten

Heute gehts mal auf den Ponyhof, wo Dirk und Tarik Crazy Horse und Lord zum reiten holten









Sie ritten dann mit Ramon zusammen auf den Diamond Hill





Von Lord brauchten wir mal ein paar neue Fotos ( vintage cust von 1990)





















Ramon kaufte danach noch etwas Garten-Deko auf dem Stadtfest

Und Grumpy entschied sich dafür, daß immer nur Kirschendiät doch nichts für sie ist. (Zum Glück fand sich auf den Flohmärkten da eine Alternative, ggg, die Pommes waren eigentlich ein USB-Stick)

24. 9. 16Ranchnachrichten
So und nach dem Besuch des Pilztages im vorherigen Eintrag, gehts nun auf die Northern Range, bzw zuerst in die Stadt, denn Ian wollte sich noch einen Kaffee holen und kurz auf den Markt



Ein paar Vitamine in Form einer Apfelsine können auch nicht schaden!( es ist übrigens eine echte ^^ )



Was hat Ian denn da? Kein Apfel???





Bevor wir zur Nortthern Range rüberreiten, schauen wie uns aber nochmal das herbstliche Naturspektakel im Pine Creek Valley an:







(ich bekenne mich schuldig: es fasziniert mich jedes Jahr wieder aufs neue!)

Aus den derben schwarzen Fruchthüllen des Hohlzahns ragen immernoch kleine zarte Blüten und dazu natürlich die tolle Weihnachtsbeleuchtung







So nun schauen wir mal zur Koppel auf der Nothern Range, wo sich Payute Freckles und Autumn Equinox gerade müde getobt hatten, es war der erste Tag draußen, für das Fohlen























Irgendwie schaffte es Silbär auszubüchsen und machte sich mit Seminole Wind auf den Weg zur Streuobstwiese





Dort gabs noch mehr so schöne Spinnennetze



Passend dazu noch dies hier

Da kommt kein Herbstdekogesteck mit!

Noch ein paar Portraits von den Pferden- bitte lächeln:





So...können wir jetzt mal?



Das Frühstückbuffet hatte bereits geöffnet









Bei meinen Lieblingsäpfeln handelt es sich evt um die "Ananas Renette", sie duften auch leicht anch Ananas

So, dann rüber zum "canyon"

Oh ein Spielgefährte!
Sunstroke tobte sich aus







Sunstroke erkundete das kühle Naß ggg

Dann machte er sich wieder vom Acker und versch2wand in der Wildnis des Canyons, wie er aufgetaucht war





Seminole Wind planschte noch weiter

Ian mit LBR Johnny Magic:

















So ein schöner Tag! Zum Schluß noch ein hübscher gelber Täubling

24. 9. 16Ranchnachrichten
Dieses Wochenende ist Pilzfest in Coyote Creek, da machen wir doch gleich mal einen kleinen Rundgang. Allerdings mußte Herr Meier vorher noch schnell die ganzen Kaffeebohnen wegfegen, die Grunpy hinterlassen hatte

So, unser kleiner Rundgang beginnt mit den Häkelpilzen,die ihr ja schon kennt





Herr Meier machte auch Pilzberatung, hier hatte ihm jemand offenbar ein Stück eines Klapperschwamms gebracht

Die Echtpilzausstellung, die z.Z. ständig ergänzt und ausgetauscht wird

Ein Blick ins andere Schaufenster ( mußte mal gesagt werden, ggg)

Klein-Bo kümmerte sich, wie immer um den kulinarischen Teil.



Und nun kommt das Kunsthandwerk, denn die Taschen, Pferdchen und Kappe sind aus den Trama des Zunderschwamms gemacht, bis auf das dunkle Pferdchen,das ist aus dem Trama des Fenchelporling. und die Kappe wurde mit Bluthelmlingen bemalt



23. 9. 16Ranchnachrichten
Heute gibts nochmal bessere Fotos von Sunstroke, dem kleinen Mustang (Spinnaker Resin painted by A.Graeves)















Und dann können wir Euch freudig mitteilen, daß LBR Payute Freckles gefohlt hat! Die Kleine heißt LBR Autumn Equinox (Little one resin cust von mir)









22. 9. 16Ranchnachrichten

Heute gings maöl wieder raus, zuerst zu den Pferden, die mit auf Ausritte sollten

Übrigens ist heute kalendarischer Herbstanfang













So, dann auf zur Northern Range. Ramon und Herr Meier wollten auch noch Pilze m,itnehmen., fürs Pilzfest. Im Wald war allerlei los

Das Buschwindröschen hatte sich offensichtlich im Kalender vertan

Die Ahorn-Holzkeule ist wohl diejenige die das Giraffenholz macht und in der Gegend sehr häufig anzutreffen



Hä? wasn das?

Kiefernbraunporling

Ramon und Herr Meier fanden blutrote Filzröhrlinge



Irgendwie war dann ihr Anhängsel-Mustang erstmal wieder verschwunden

*schnüffel* ich riech es genau- hier sind irgendwo die Äpfel

Da!

Er war dort aber nicht allein

Peppy, die Pandadame war auch da- komisch- ich dachte, die fressen Bambus, aber bei so leckeren Äpfeln kann man natürlich auch mal ne Ausnahme machen und irgendwie glaub ich ja immernoch,das sie in Wirklichkeit ein Goldhamster ist









Ohne Mampf kein Kampf

Grumpy fand die allerdings bäh....
So mal schauen ,wo denn die anderen geblieben sind

Ach da...



































Herr Meier schleppte sich mit einem riesigen Baumpilz ab, ein Fomitopsis ( vermutlich ein Zunderschwamm ), wo ein Lackporling drübergewachsen war- sowas findet man ja auch nicht alle Tage und es war ne schöne Attraktion für die Pilzausstellung

Lotte ging dann auch noch ne Runde ins Wasser





In Coyote Creek wurden die gefundenen Pilze der Ausstellung zugefügt







Ansonsten wurd ein Coyote Creek ein neuer Wettermustang gesichtet ( Spinnaker Resin painted by A. Graeves). Der war ja hübsch, Moldy Peachs Pony bekam ganz große Augen

Huch, da liegt ein Handy, gleich mal ein Selfie machen





Der Fensterputzer war auch unterwegs und schaute sich die Pilzausstellung an





21. 9. 16FB-Seite über die LBR
Die LBR hat nun auch ne eigne Facebookseite, schaut mal vorbei
urlhttps://web.facebook.com/Luckenbachranch-Equine-Art-1835994483312044/[/url]

Außerdem braucht LBR Nilla Eure Klicks, bitte liket dieses Foto, falls ihr bei FB seid, Nilla freut sich!
https://web.facebook.com/copperfoxmodelhorses/photos/a.10153976299785765.1073741901.58670270764/10153978885255765/?type=3&theater

20. 9. 16Ranchnachrichten

Zum Tag des Pilzes soll in Coyote Creek das Pilzfest stattfinden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Morchi und co fletzten aufm Sofa rum

Die Kampfplüschis kamen mal gucken, was so abgeht







Herr Meier hatte seine Echtpilzausstellung vorgeholt, die er noch durch frische Pilze ergänzen will- wenn er welche findet....
Außerdem trafen sie das kleine Einhorn, das jetzt einen neuen , sehr verantwortungsvollen Job hat: es bewacht die Schlüssel. Ansonsten ist es aber weiterhin für die Leckproben an Täublingen zuständig



19. 9. 16Neues von den Häkelpilzen XD

Dei Häkelpilze hatten es sich inzwischen auf einer Gartenbank gemutlich genacht und bekamen Gesellschaft von "Morchi" , einer Stinkmorchel ( die einem Foto einer echten nachempfunden ist XD )





18. 9. 16Ranchnachrichten

Heute früh ging es auf Flohmarkttour. Moldy Peach und Chantell bekamen einen Fernseher geschenkt und guckten Family Stallion TV. Danach blieben alle auf einem Stadtfest hängen, weil da ne gute Countryband spielte





Die Band hieß Midwest Company und die Steelguitaristin kenne ich noch von ganz früher, als sie mit Heidi's Rising Stars zusammenspielte.



Danach waren die Kampfplüschis der Meinung ihre Instrumente rausholen und auch noch auftreten zu müssen

Oh, ich glaub, da hat jemandem die Musik nicht gefallen....





Ein Rodeo gabs auch noch





Der Bob Dylan-Bär hielt sich auch ganz wacker



Moldy Peach und Chantell waren dann noch auf einer Aftershow- Party im Garten. Zuerst guckten sie die Wasserpflanze an





Und dann genehmigten sie sich noch ein Gläschen Trockenbeerenauslese, ggg

Die Pilze sind übrigesn keine Häkelpilze, trotz des Musters aufm Hut , sondern die getrockneten Birkenpilzchen von neulich

17. 9. 16Ranchnachrichten
Heute früh regnete es Bindfäden und sah garnicht so nach Ausflug aus, dafür begrüßte uns die Wasserpflanze in der Badewanne mit einer Blüte, wenn das mal nicht niedlich ist





Vorstellen muß ich Euch auch noch ein paar Mini-Häkelpilze ggg



Inzwischen ist daa Wetter besser und so geht es nun los, erstmal zum Flohmarkt, wo Silbär (= Sil-Bär) zu uns kam, der heißt so, weil er mich total an Silver erinnert und er paßt außerdem gut in unseren "Bärchen"gruppe mit Eisbär und Knallerbsenbär, obwohl die anderen alle etwas kleiner und dicker sind. Und damit sind wir nun in der alten Reithalle in Traventhal angekommen, wo ich netterweise Bilder machen durfte, da sehen wir Silbär nochmal genauer. Ich finde ihn einfach zum Knutschen

























Von außen ist die Reithalle genauso fotogen















so und nun gibts echte Pferde und die Pferdeausstellung zu sehen, denn dort war ja heute Landmarkt mit Pferdemesse- das ist die schönste Veranstaltung, die ich kenne.
Hier sehen wir Obelix und die Wikinger:

Außerdem hielt dort vor der Reithalle auch die Postkutsche



Hier sehen wir Pferdekünstlerin Andrea Harrje, die gerade einen Pferdekopf direkt nach der lebenden Vorlage modellierte

Der Kopf kam dann an den Körper. Die Pferde sind aus Ton modelliert, was eine ganz andere Herangehensweise erfordert, da man ja kein Drahtgestell mitbacken kann. Ich fand die Sachen echt spitze, besonders das Springpferd!



Hier noch ein paar Impressionen von dem stimmungsvollen Ambiente dort





Schwarzwälder Fohlen mit Sabinozeichnung. Aber mein meistfotografiertes Pferd war dieser Lusitano, der war sowas von niedlich und fotogen







Mit solchen Fotos könnte ich noch seitenlang weitermachen,aber zum Schluß noch eins wo er ganz drauf ist



So, nun ein Kaffeepäuschen(komisch , wie die Kampfplüschis das gleich wieder mitgekriegt haben)

Und Ramon suchte zwei Kürbisse aus



Soweit dann erstmal von diesem supertollen Tag!

[1] 2 3 4 5 6 7 ...   >  >>